329.024 Apparatebau
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Festigkeitsberechnungen im Bereich des Apparatebaus durchführen und beurteilen können. Die Kenntnisse der theoretischen Grundlagen befähigen dazu fortgeschrittenen Berechnungsmethoden einzusetzen und Fälle zu bearbeiten, die nicht in durch die gängigen Vorschriften abgedeckt sind.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Grundlagen der Berechnung:

Berechnungsgeometrie, Materialkennwerte, Sicherheitsfaktoren,
Grenztragfähigkeit (Traglast), Einspielen, Stabilität (Beulen), Ermüdung zu Folge von Lastschwankungen;

Klassischer Zulässigkeitsnachweis (mit Bemessungsformeln):

Gekrümmte Schalen, Ausschnitte und Stutzen, Zusatzlasten und Auflager, Flanschverbindungen, ebene Wandungen, Wärmeaustauscher (Rohrböden)

Analytischer Zulässigkeitsnachweis (Design-by-Analysis) ¿ Direkte Methode und Spannungskategorisierung.

Weitere Informationen

Koordination Vorlesung Apparatebau (329.024) mit der dazugehörigen Konstruktionsübung (307.468)

Wie im Vorjahr wird die Vorlesung so auf die Konstruktionsübung abgestimmt, sodass ein Absolvieren der Konstruktionsübung im gleichen Semester wie die Vorlesung möglich ist. Es wird empfohlen, die Konstruktionsübung entweder parallel zur Vorlesung im gleichen Semester (WS) oder ein Semester später im Sommersemester zu absolvieren.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.08:00 - 10:0005.10.2018 - 25.01.2019Hörsaal 14 RAUSCHER
Apparatebau - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Fr.05.10.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.12.10.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.19.10.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.09.11.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.16.11.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.23.11.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.30.11.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.07.12.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.14.12.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.21.12.201808:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.11.01.201908:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.18.01.201908:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER
Fr.25.01.201908:00 - 10:00Hörsaal 14 RAUSCHER

Leistungsnachweis

Die Beurteilung der Lehrveranstaltung erfolgt anhand einer mündlichen Prüfung, wobei der Stoff anhand von Beispielen geprüft wird. In der Vorbereitungszeit, in der das Skriptum und ev. andere Unterlagen verwendet werden dürfen, erarbeitet der Kandidat Lösungen. Danach erfolgt die mündliche Prüfung auf der Grundlage der gestellten Beispiele und erarbeiteten Lösungen. Der Kandidat erläutert dabei die Lösungen und durch ergänzende Fragen wird das Verständnis des Stoffs überprüft.

Für die Lösung der Aufgaben und die Beantwortung der Zwischenfragen werden Punkte vergeben, wobei für eine positive Beurteilung 50% der Punkte erreicht werden müssen.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.09.2018 08:00 08.10.2018 08:00 08.10.2018 08:00

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung über TISS zur Teilnahme am E-Learning System notwendig.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 473 Verfahrenstechnik
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
734 Apparate-, Anlagen-, Prozesstechn. 7. Semester

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Genaue Details in der ersten Vorlesung bzw. LVA-Nachrichten.

Sprache

Deutsch