325.096 Akustik für Ingenieure
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage akustische Problemstellungen in der Praxis (Messung des akustischen Druckes, der Intensität und Leistung; Charakterisierung von Absorbern) mit analytischen, experimentellen und numerischen Methoden erfolgreich zu lösen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der modernen Industriegesellschaft entwickelt sich der Lärm von Luft-, Schienen- sowie Straßenverkehr, Industrieanlagen und Haushaltsgeräten zunehmend zu einer ernstzunehmenden Belastung für den Menschen. Somit benötigt man Werkzeuge und Methoden, mit denen die Lärmentstehung einerseits analysiert und andererseits Maßnahmen zur Reduktion abgeleitet werden können. Damit lassen sich vorhandene Anlagen effektiv weiterentwickeln und eine geräuscharme Auslegung besser in die Entwicklung neuer Produkte integrieren. Geräusch- und Schwingungskomfort bestimmen maßgeblich die Klasse eines Produktes sowie die Qualität am Arbeitsplatz. Somit wird die Einbindung der Akustik in den Entwicklungsprozess immer wichtiger.

Die Lehrveranstaltung beginnt zunächst mit einer Wiederholung von mechanischen Schwingungen, deren wichtigsten Kenngrößen und die Beschreibung im Zeit- sowie im Frequenzbereich. Zusätzlich werden grundsätzliche Signalanalysemethoden (Fouriertransformation, Oktav- und Terzfilterung, etc.) besprochen. Anschließend werden die grundlegenden Gleichungen für den Luft- und Körperschall hergeleitet und deren Anwendung zur Abstrahlberechnung von einfachen Quellen (Punkt-, Linie- und Volumenquelle sowie von schwingenden Flächen besprochen. Das anschließende Kapitel beschäftigt sich dann mit Schallentstehungsmechanismen in Lüftern über Stick-Slip Schwingungen bis hin zu Verbrennungsmotoren. Anschließend werden passive Schallminderungsmaßnahmen (elastische Isolation, Schallabsorber, Schalldämpfer, Schallschutzwände) diskutiert. In einem abschließenden Kapitel wird dann auf die akustische Messtechnik eingegangen, einerseits zur Messung von Schalldruck, Intensität sowie Leistung und anderseits zur Charakterisierung von akustischen Materialeigenschaften (akustische Impedanz, Absorptionsgrad, Einfügedämmmaß, etc.).

 

Methoden

Die Vorlesung ist interaktiv gestaltet. Das in den Vorlesungen vermittelte Wissen wird durch multimediale Darstellungen und aus der Praxis kommende Problemstellungen sehr anschaulich gestaltet. Dabei wird sehr großer Wert auf das physikalische Verständnis gelegt.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.16:00 - 17:3003.03.2020 - 23.06.2020GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.13:00 - 16:0005.05.2020GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Akustik für Ingenieure
Akustik für Ingenieure - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.03.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.10.03.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.17.03.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.24.03.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.31.03.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.21.04.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.28.04.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.05.05.202013:00 - 16:00GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Akustik für Ingenieure
Di.05.05.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.12.05.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.19.05.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.26.05.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.09.06.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.16.06.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Di.23.06.202016:00 - 17:30GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung

Leistungsnachweis

Ausarbeitung von Fragen / Aufgaben und mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

  • Möser Michael. Technische Akustik. Springer, 2007
  • R. Lerch, G. M. Sessler, and D. Wolf. Technische Akustik. Springer, 2009

Sprache

Deutsch