322.063 Wärme- und Stoffübertragung 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.5h, 3.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.5
  • ECTS: 3.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, typische (relativ einfache) Problemstellungen aus der Impuls-, Wärme- und Stoffübertragung physikalisch-mathematisch zu modellieren, d.h. die das Problem beschreibende Differentialgleichungen aufzustellen, und die Modellgleichungen unter vereinfachenden Annahmen zu lösen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Grundgleichungen der Wärme- und Stoffübertragung (Massen-, Impuls-, Leistungs- und Entropiebilanzen) in integraler und differentieller Form, Reynoldsches Transporttheorem, Sprungbeziehungen, stationäre und instationäre Wärmeleit- und Diffusionsvorgänge, konvektiver Wärme- und Stofftransport: Phasenübergänge, Modellierung quasi-eindimensionaler Prozesse (Beispiel: Tunnelbrennofen als Gegenstromwärmetauscher), Filmströmungen, Grenzschichten, Natürliche Konvektion, Um- und Durchströmungsvorgänge

Methoden

Die meisten Prozesse in der Verfahrenstechnik beruhen in irgend einer Form auf Impuls-, Wärme- und/oder Stoffübertragung, d.h. verbinden im allgemeinen Aspekte aus den Fachgebieten Strömungsmechanik, Thermodynamik und Chemie. Wegen der Fülle an möglichen Problemstellungen wird (in Ergänzung zu den in der Einführungslehrveranstaltung Wärme- und Stoffübertragung 1 vermittelten) hier ein methodenorientierter, deduktiver Zugang gewählt, d.h. für einige typische (exemplarische) Problemstellungen werden die Grundgleichungen entsprechend vereinfacht und Lösungen gesucht (`vom Allgemeinen zum Besonderen'). Ziel ist die Befähigung zur physikalisch-mathematischen Modellbildung bei (relativ einfachen) verfahrenstechnisch relevanten Fragestellungen sowie zum kritischen Gebrauch von Standardwerken (z.B. VDI-Wärmeatlas), insbesondere in Hinblick auf die Anwendbarkeit von Berechnungsformeln (z.B. sind die den Formeln zugrundegelegten Näherungen im konkreten Anwendungsfall überhaupt zutreffend?). Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf analytischen Lösungsmethoden (z.B. Fourier-Reihen-, Ähnlichkeits- sowie Störungsansätzen), welche die Basis für numerische Lösungsverfahren (z.B. Spektralverfahren) darstellen bzw. Testfälle für (kommerzielle) Berechnungs-Software liefern.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.14:00 - 16:0005.03.2020 - 25.06.2020FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Fr.14:00 - 16:0008.05.2020FH Hörsaal 1 Test 1
Fr.14:00 - 16:0026.06.2020FH 8 Nöbauer HS Test 2
Wärme- und Stoffübertragung 2 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.05.03.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.12.03.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.19.03.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.26.03.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.02.04.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.23.04.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.30.04.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.07.05.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Fr.08.05.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Test 1
Do.14.05.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.28.05.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.04.06.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.18.06.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Do.25.06.202014:00 - 16:00FH Hörsaal 6 Vorlesungsübung
Fr.26.06.202014:00 - 16:00FH 8 Nöbauer HS Test 2

Leistungsnachweis

Für eine positive Beurteilung muss die erreichte Summenpunktezahl beider Tests über einem gewissen Minimum (Richtwert: die Hälfte der möglichen Gesamtpunkezahl) sein, bzw. der Ersatztest positiv absolviert werden. Anrechenbare Zusatzpunkte können durch aktive Mitarbeit während der LVA (Übungsbeispiele an der Tafel demonstrieren, etc.) erworben werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.03.2020 00:00 03.04.2020 00:00 14.05.2020 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 473 Verfahrenstechnik

Literatur

Skriptum mit Literaturliste als pdf verfügbar

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch