322.036 Numerische Methoden der Ingenieurwissenschaften
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • einfache numerische Verfahren zu programmieren
  • Diskrete Daten zu interpolieren
  • Diskrete Daten numerisch durch Funktionen zu approximieren
  • Differenzialgleichungen zu diskretisieren
  • Anfangs- und Randwertprobleme zu lösen
  • den Fehler numerischen Methoden abzuschätzen
  • einfache numerische Verfahren auf konkrete Problemstellungen anzuwenden
  • Vor- und Nachteile sowie die Unterschiede einfacher numerischer Verfahren zu erkennen
  • die Grenzen der Anwendbarkeit einfacher numerischer Verfahren zu erkennen

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Grundlagen der numerischen Arithmetik,
  • Grundlagen der numerischen linearen Algebra,
  • Methoden zur Lösung nichtlinearer Gleichungen,
  • Interpolation von diskreten Funktionen,
  • Approximation von diskreten Daten,
  • numerische Differentiation und Integration,
  • Randwertprobleme, Anfangswertprobleme, Eigenwertprobleme

Methoden

mündlicher Votrag

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Die LVA wird in Englisch abgehalten.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 11:0003.03.2020 - 10.03.2020HS 11 Paul Ludwik KUHLMANN
Numerische Methoden der Ingenieurwissenschaften - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.03.202009:00 - 11:00HS 11 Paul Ludwik KUHLMANN
Di.10.03.202009:00 - 11:00HS 11 Paul Ludwik KUHLMANN

Leistungsnachweis

  • Nicht programmierbare Taschenrechner sind erlaubt.
  • Die Fragestellungen sind auf Englisch verfasst, jedoch können Vokabellisten bzw. Hilfestellungen bei sprachlichen Problemen angeboten werden. Antworten sind vorzugsweise auf Englisch zu verfassen, jedoch wird Deutsch auch akzeptiert.
  • Unterlagen sind nicht erlaubt.
  • Papier wird bereitgestellt.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
16.03.2020 10:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Dahmen & Reusken (2006): Dahmen, W. & Reusken, A. (2006), Numerik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Springer, Berlin, Heidelberg. (e 29,95) Freund et al. (2007): Freund, R. W., Hoppe, R. H. W., Stoer, J. & Burlisch, R. (2007), Stoer/Bulirsch: Numerische Mathematik 1, Springer, Berlin, Heidelberg. (e 24,95) Golub & van Loan (1989): Golub, H. G. & van Loan, H. G. (1989), Matrix Computations, Johns Hopkins University Press. (e 34,95) Hanke-Bourgeois (2002): Hanke-Bourgeois, M. (2002), Grundlagen der numerischen Mathematik und des wissenschaftlichen Rechnens, Teubner, Wiesbaden. (e 52,00) Huckle & Schneider (2006): Huckle, T. & Schneider, S. (2006), Numerische Methoden, Springer, Berlin, Heidelberg. (e 21,00) Moler (2004): Moler, C. B. (2004), Numerical Computing with MATLAB, SIAM, Philadelphia.(e 40,99) Press et al. (1992): Press, W. H., Teukolsky, S. A., Vetterling, W. T. & Flannery, B. P. (1992), Numerical Receipes in C, Cambridge University Press, Cambridge. (umfangreich, vergriffen) Quarteroni & Saleri (2006): Quarteroni, A. Saleri, F. (2006), Wissenschaftliches Rechnen mit MATLAB, Springer, Berlin, Heidelberg. (e 29,95) Stoer & Burlisch (2005): Stoer Stoer, J., Burlisch, R. (2005), Numerische Mathematik 2, Springer, Berlin, Heidelberg. (e 26,95) iv

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch