318.058 Robotersysteme und Handhabungsgeräte
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, UE, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage selbstständig mit Industrierobotern, sowie zwei-armigen Robotern einfache Programme mit verschiedenen Programmierverfahren zu generieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Laborübungen sollen anhand einfacher Beispiele sowohl in die Teach-in als auch in die textuelle Programmierung von Industrierobotern eingeführt werden. Ziel ist es die Studierenden in die Lage zu versetzen, die Probleme bei der Programmierung zu erkennen und selbsttätig einfache Programmieraufgaben durchführen zu können. Dabei stehen drei Industrieroboter - zwei sechachsige (PUMA, Unimation und Yashkawa, Motoman) und ein SCARA-Roboter (Firma Bosch) mit einem Greiferwechselsystem am Institut zur Verfügung. Zusätzlich werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem von Institut entwickelten Greifer beschäftigen. Sonstige Bemerkungen: Die Lehrveranstaltung wird in Kleingruppen durchgeführt.

Methoden

praktische Übungen mit verschiedenen Robotern

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Neuigkeiten finden Sie auf der Instituts-Homepage

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.18:30 - 19:3016.10.2019FAV Hörsaal 3 Zemanek (Seminarraum Zemanek) Vorbesprechung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Anwesenheit, Mitarbeit, Protokoll

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
700 Maschinenbau

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Übungsunterlagen werden in der Übung ausgeteilt.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

bei Bedarf in Englisch