317.554 Composites Engineering
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VU, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • einfache Konzepte der Werkstoffmechanik zu erklären und herzuleiten
  • verschiedene analytische kontinuums-mikromechanische Methoden zu erklären, herzuleiten und anzuwenden
  • verschiedene numerische kontinuums-mikromechanische Methoden zu erklären, herzuleiten und anzuwenden

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist auf die Diskussion von Modellierungsstrategien und Analysemethoden für die Beschreibung der mechanischen Eigenschaften von Verbundwerkstoffen und -strukturen ausgerichtet.

Die Lehrveranstaltung konzentriert sich auf kontinuums-mikromechanische Modellierungszugänge für das thermomechanische Verhalten inhomogener Werkstoffe. Dabei werden analytische Methoden (die von einfachen "Mischungsregeln" bis zu hochentwickelten Mean Field Theorien reichen) sowie numerische Modelle (insbesondere periodische Homogenisierung auf der Basis von Einheitszellen) behandelt.

Im Übungsteil der Lehrveranstaltung werden einige dieser Methoden auf Beispiele angewandt, die von den Lehrveranstaltungsteilnehmer zu bearbeiten und in einem schriftlichen Report zu präsentieren sind.

Methoden

Der erste Teil wird als "flipped classroom" abgehalten. Dabei werden Unterlagen zum Selbststudium zur Verfuegung gestellt und begleitende Uebungsaufgaben zur Ausarbeitung gegeben. Ueber letzteres ist ein kurzes schriftliches Protokoll abzugeben, welches Teil der Beurteilung ist.  

Der zweite Teil wird als klassische Vorlesung abgehalten. Dazu werden Skripten und Praesentationsunterlagen zur Verfuegung gestellt mit der Herleitung von Gleichungen, erläuternden Skizzen und Abbildungen sowie Besprechung von Fallbeispielen.

Im Übungsteil wird ein Beispiel gegeben, in dem verschiedene Methoden angewendet werden; die Ergebnisse sind in einem schriftlichen Bericht zusammenzufassen.

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 18:0006.10.2022 - 26.01.2023Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Composites Engineering - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.06.10.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.13.10.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.20.10.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.27.10.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.03.11.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.10.11.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.17.11.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.01.12.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.15.12.202215:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.12.01.202315:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.19.01.202315:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A
Do.26.01.202315:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Vorlesung, Q&A

Leistungsnachweis

Protokolle zur Aufgabe von Teil 1 und zum Übungsbeispiel; mündliche Prüfung des Vorlesungsteiles und Fragen zum Protokoll.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.10.2022 00:00 30.11.2022 00:00 30.11.2022 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 445 Maschinenbau
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kontinuums-Mechanik fester Körper; Tensor-Algebra, Elastizitätstheorie

Sprache

Englisch