Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

317.508 Composites Engineering
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 3.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

… einfache Konzepte der Werkstoffmechanik erklären und herleiten
… die Laminattheorie zu erklären und herzuleiten
… verschiedene analytische kontinuums-mikromechanische Methoden erklären, herleiten und anwenden
… verschiedene numerische kontinuums-mikromechanische Methoden erklären, herleiten und anwenden

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist auf die Diskussion von Modellierungsstrategien und Analysemethoden für die Beschreibung von Verbundwerkstoffen und -strukturen ausgerichtet.

Im ersten Teil der Lehrveranstaltung werden Laminationstheorien zur Beschreibung der Steifigkeit einzelner Lagen sowie von Laminaten vorgestellt, und interlaminare Spannungen, Kanteneffekte, Versagensmoden und -kriterien sowie progressive Schädigung diskutiert. Analytische und numerische Methoden für die Spannungs- und Stabilitätsanalyse von Verbundstrukturen werden besprochen.

Der zweite Teil der Lehrveranstaltung konzentriert sich auf kontinuums-mikromechanische Modellierungszugänge für das thermomechanische Verhalten inhomogener Werkstoffe. Dabei werden analytische Methoden (die von einfachen "Mischungsregeln" bis zu hochentwickelten Mean Field Theorien reichen) sowie numerische Modelle (insbesondere periodische Homogenisierung auf der Basis von Einheitszellen) behandelt.

Im Übungsteil der Lehrveranstaltung werden einige dieser Methoden auf Beispiele angewandt, die von den Lehrveranstaltungsteilnehmer zu bearbeiten und präsentieren sind.

Methoden

Vorlesungsteil mit Präsentationsunterlagen, Herleitung von Gleichungen, erläuternde Skizzen und Abbildungen; Besprechung von Fallbeispielen

Im Übungsteil wird ein Beispiel gegeben, in dem verschiedene Methoden angewendet werden; die Ergebnisse sind in einem schriftlichen Bericht zusammenzufassen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 18:0003.10.2019 - 09.01.2020Seminarraum BE 01 Termin
Composites Engineering - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.03.10.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.10.10.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.17.10.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.24.10.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.07.11.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.14.11.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.21.11.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.28.11.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.05.12.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.12.12.201915:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin
Do.09.01.202015:00 - 18:00Seminarraum BE 01 Termin

Leistungsnachweis

Protokoll zum Übungsbeispiel; mündliche Prüfung des Vorlesungsteiles und Fragen zum Protokoll.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2019 00:00 21.11.2019 23:59 23.01.2020 23:59

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Skripten / Course Notes07.10.2019 00:0029.04.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 434 Materialwissenschaften
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 646 Computational Science and Engineering

Literatur

Skriptum online verfügbar für in der Gruppe angemeldete Studierende

Vorkenntnisse

Kontinuums-Mechanik fester Körper; Tensor-Algebra, Elastizitätstheorie

Sprache

Englisch