317.284 Nichtlineare Finite Elemente-Methoden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2017W, UE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Einübung in die Anwendung der Methode der Finiten Elemente für nichtlineare technische Problemstellungen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Unter Benutzung von Programmen des Institutes für Leichtbau und Struktur-Biomechanik werden von den Teilnehmern einfache Problemstellungen der nichtlinearen Spannungsanalyse und Stabilitätsanalyse gelöst. Die Beispiele beinhalten geometrische Nichtlinearitäten (große Deformationen), Kontaktprobleme und materielle Nichtlinearitäten (elasto-plastisches Materialverhalten).

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:30 - 14:4503.10.2017 Sem.Raum BE01, Bauteil BE, Lückenbau, 1. OG, Getreidemarkt 9, 1060 WienVorbesprechung
Mo.14:00 - 17:0016.10.2017Seminarraum BE 01 Einführung in das FE-Programm CARINA

Leistungsnachweis

FE-Berechnung und Berechnungsprotokoll

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.10.2017 23:00 03.11.2017 22:55 13.02.2018 23:55

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Download Unterlagen02.10.2017 00:0027.10.2017 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 434 Materialwissenschaften
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 473 Verfahrenstechnik
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
700 Maschinenbau
730 Verfahrenstechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kenntnisse aus der VO Nichtlineare Finite Elemente-Methoden

Sprache

Deutsch