315.754 Laborübung Brennstoffzellenantrieb
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, LU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: LU Laborübung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • den Aufbau und die Funktion eines Brennstoffzellenprüfstandes zu erklären.
  • aus entsprechenden Messergebnissen eine Polarisationskurve erstellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  1. Einführungsvorlesung
  2. Einführungstest
  3. Laborübung am Brennstoffzellenprüfstand
  4. Auswertung der aufgenommenen Messwerte und Erstellung Protokoll

Methoden

Vorlesung zur Laborübung mit Erklärung der Berechnungs- und Auswertemethoden. Durchführung von Messungen am Brennstoffzellenprüfstand.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Pandemiebedingt kann das Format der Abhaltung der LVA abweichen.

Due to the pandemic the format of the lecture may vary.

  • Anwesenheitspflicht!

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.13:00 - 14:0002.03.2023GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorbesprechung
Do.13:00 - 15:0009.03.2023GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Do.13:00 - 14:0016.03.2023GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Test

Leistungsnachweis

Eingangstest, Teilnahme an der praktischen Laborübung, Verfassen eines Protokolls.

 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
09.01.2023 08:00 09.03.2023 16:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
ALG Für alle Hörerinnen/Hörer

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Es wird empfohlen, dass der Lehrstoff aus "Alternative Antriebe" (LV-Nr. 315.725) bzw. „Wasserstoff und Brennstoffzellen - Energieträger und Energiewandler im Fahrzeug und in anderen Anwendungen“ (LV-Nr. 315.752) beherrscht wird.

Sprache

Deutsch