315.750 Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 1.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, fachspezifische Themen zu den Themen Fahrerassistenzsysteme, automatisiertes Fahren, autonomes Fahren und alternative Fahrzeugtechnik zu recherchieren, in eine fachliche Diskussion einzubringen und wissenschaftliche Arbeiten zu verfassen.

Folgend Themen werden behandelt:

- Fahrerassistenzsysteme, automatisierte Systeme bis hin zum automatisierten Fahren

- Vorteile und Herausforderungen

- Sensoren, Objekterkennung, Rechnersystem und Aktuatoren

- Künstliche Intelligenz

- Entwicklungsprozesse

- Bespiele ausgeführter Systeme

- Energieträger, Kosten, Verfügbarkeit, CO2 Impact

- Energieträger und Einfluß auf Fahrzeuge und Antriebstechnik

- Alternative Fahrzeugtechnik zur individuellen Mobilität

- Alternative Fahrzeugtechnik im industriellen Transportwesen

- Alternative Fahrzeugtechnik im Motorsport

Inhalt der Lehrveranstaltung

Teil 1: Automatisiertes Fahren

  • Definitionen
  • Levels des automatisieren Fahrens
  • Vorteile und Herausforderungen
  • Rechtliche Situation
  • Objekterkennung, Sensoren, Sensor Fusion
  • Entscheidungslogik, Softwarestruktur
  • Aktuatoren
  • Künstliche Intelligenz
  • Safety und Security
  • Over the Air Updates
  • Systemvergleiche
  • PKW-, Nutzfahrzeug- und andere Anwendungen

 Teil 2: Alternative Fahrzeugtechnik

  • Trends in der Automobilindustrie
  • Übersicht über Fahrzeugkonzepte
  • Elektrifizierung
  • Übersicht über Energiespeichersysteme
  • BEV-Konzepte
  • Hybridfahrzeuge
  • Spannungslagen 48V, 400/1000V
  • Ladelösungen
  • Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik
  • Alternative Federungs- und Dämpfungskonzepte
  • Alternative Bremskonzepte
  • Aktive Aerodynamik
  • Materialien
  • Nutzungsformen und Mobilitätsdienste
  • Vernetzung
  • Alternative Fahrzeuge für Individualverkehr und Industrie
  • Sportwagen und Rennfahrzeuge

Methoden

Mithilfe dieser Vorlesung soll ein Überblick über die unterschiedlichen Systemvarianten zur Automatisierung von Fahrzeugen gezeigt werden, die jeweiligen Vor- und Nachteile der Varianten aufgezeigt und ein Einblick in aktuelle und zukünftige alternative Fahrzeugtechnik geliefert werden.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Prüfungen finden (schriftlich) zu den monatlichen Instituts-Prüfungsterminen statt (die Termine sind ersichtlich in der LV 315.282 "KFZ-Technik", alle dort angegebenen Termine sind potentielle Prüfungstermine für diese Lehrveranstaltung). Die Lehrveranstaltung wird nicht in jedem einzelnen Monat geprüft, sondern - abhängig von Nachfrage und Platz im Hörsaal - möglichst oft! Anmeldungen sind jeweils nur zum nächstmöglichen Termin möglich!

Prüfungsan- und abmeldungen erfolgen im TISS, sofern ein Termin angelegt ist. Ist kein Termin im TISS ersichtlich, bitte eine E-Mail an info@ifa.tuwien.ac.at senden, unter Angabe von Lehrveranstaltung, Matrikelnummer und Kennzahl.

Da die schriftlichen Prüfungen parallel stattfinden, ist pro Termin die Anmeldung zu nur 1 Prüfung gestattet! Mehrfachanmeldungen werden nicht toleriert, zumal Sie anderen Kandidaten die Prüfungsplätze wegnehmen. Nicht-Erscheinen zum angemeldeten Prüfungstermin hat eine Prüfungssperre von 8 Wochen (gem. § 18a Satzungsteil „Studienrechtliche Bestimmungen“) zur Folge! Abmeldungen außerhalb der Frist können nicht berücksichtigt werden!

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.02.2020 08:00 27.03.2020 12:00 27.03.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung wird kurz vor Vorlesungsbeginn erhältlich sein.

Sprache

Deutsch