315.750 Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 1.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gliedert sich in zwei Teile:

In Teil 1“ Automatisiertes Fahren“ wird ein Überblick über die derzeit und in Zukunft eingesetzten Assistenzsysteme bis hin zum autonomen Fahren gegeben. Die sich daraus ergebenden Vorteile und die Herausforderungen werden gezeigt. Dem Aspekt der erhöhten Fahrzeugsicherheit und der neuen Nutzungsmöglichkeiten autonomer Fahrzeuge wird besondere Beachtung geschenkt. Vertieft behandelt werden die Themen Sensorik, Sensorfusion, Entscheidungslogik, Fahraufgaben und Aktuatorik, Vernetzung und V2x Interfaces.

In Teil 2 werden verschiedene alternative Fahrzeugtechnikkonzepte vorgestellt und miteinander verglichen. Basierend auf den unterschiedlichen Energieträgern und den Energiewandlern werden die Fahrzeugkonzepte und die Fahrzeugkomponenten dargestellt und vor dem Hintergrund des Bedarfs an Fahrleistung bewertet. Es werden Prototypsysteme und ausgeführte Serienlösungen gezeigt.   

Inhalt der Lehrveranstaltung

Teil 1: Automatisiertes Fahren

  • Levels des automatisieren Fahrens
  • Vorteile und Herausforderungen
  • Rechtliche Situation
  • Fahrerassistenzsysteme
  • Blockschaltbild
  • Objekterkennung, Sensoren, Sensor Fusion
  • Entscheidungslogik, Softwarestruktur
  • Aktuatoren
  • Künstliche Intelligenz
  • Over the Air Updates
  • Hackerabwehrlösungen
  • Systemsicherheit
  • Serieneinsatz
  • Systemvergleiche
  • Level 3, Level 4 und 5
  • Nutzfahrzeuganwendungen

 

Teil 2: Alternative Fahrzeugtechnik

  • Megatrends in der Automobilindustrie
  • Übersicht über Fahrzeugkonzepte
  • Nutzungsformen und Mobilitätsdienste
  • Vernetzung
  • Übersicht über Energiespeichersysteme
  • Hybridfahrzeuge
  • Spannungslagen 48V, 60V
  • 400/1000V
  • BEV-Konzepte
  • Klein- und Mittelklassewagen
  • Sportwagen und Rennfahrzeuge
  • Ladelösungen
  • Alternative Federungs- und Dämpfungskonzepte
  • Alternative Bremskonzepte
  • Adaptive Systeme
  • Aerodynamik
  • Materialien
  • Wasserstofffahrzeuge

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
09:00 - 17:0001.04.2019 - 02.04.2019Seminarraum BA 10B Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Mo.09:00 - 17:0008.04.2019Seminarraum BD 03 Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.01.04.201909:00 - 17:00Seminarraum BA 10B Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Di.02.04.201909:00 - 17:00Seminarraum BA 10B Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik
Mo.08.04.201909:00 - 17:00Seminarraum BD 03 Automatisiertes Fahren und Alternative Fahrzeugtechnik

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.02.2019 08:00 29.03.2019 12:00 29.03.2019 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
ALG Für alle Hörerinnen/Hörer

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung wird kurz vor Vorlesungsbeginn im Sekretariat erhältlich sein.

Sprache

Deutsch