315.746 Geländefahrzeugtechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VO, 1.0h, 1.5EC, wird geblockt abgehalten

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • die wesentlichen Merkmale und Funktionen eines geländegängigen Nutzfahrzeuges und seiner Hauptbaugruppen (Rahmen, Antriebsstrang, Achsen, Sperrenmanagement, Federungssysteme) zu kennen und zu verstehen und in ihren verschiedenen Anwendungen (z.B. Baustelle, Militär) zu erklären.
  • auf die Unterschiede zum konventionellen Nutzfahrzeug einzugehen.
  • auf die terramechanischen Grundlagen einzugehen sowie die Charakteristika der verschiedenen Geländearten zu diskutieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die LV vermittelt das Basiswissen zur Geländefahrzeugtechnik. Die Inhalte der LV bauen auf der LV "Nutz- und Sonderfahrzeugtechnik" auf, deren Besuch vor der Teilnahme an der LV empfohlen ist. Im Zuge der Lehrveranstaltung werden die Grundlagen der Terramechanik vermittelt und die konstruktiven geländefahrzeugspezifischen Konstruktionsmerkmale für ein Nutzfahrzeug im Detail betrachtet. Die erfolgreiche Umsetzung der Konstruktionsmerkmale eines Geländefahrzeuges wird anhand mehrerer ausgewählter Beispiele aus den Einsatzbereichen Baustelle undMilitär diskutiert. Eine Exkursion zu einem Geländefahrzeughersteller mit praktischer Vorführung rundet die Vorlesung ab.

Methoden

Im Rahmen der Vorlesung, die als Block abgehalten wird, werden auf Basis eines bebilderten Skriptums die Baugruppen im interaktiven Dialog zwischen den Studierenden und dem Lehrenden gemeinsam erarbeitet. Typische Beispiele für die unterschiedlichen Einsatzbereiche, z.B. Baustelle, Landwirtschaft, militärische Rad- und Kettenfahrzeuge und Rally-Trucks werden z.T. detailliert diskutiert und mit ergänzenden Videos verständlich gemacht. Im Anschluss an die Lehrveranstaltung wird für die Teilnehmer an der Vorlesung ein vollständiges Skriptum verteilt und eine Exkursion zu einem führenden Militärfahrzeughersteller in Wien angeboten, um die Umsetzung der Lehrinhalte in die Praxis zu erfahren.

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
08:00 - 16:0004.03.2024 - 05.03.2024Seminarraum BA 10B - MB Geländefahrzeugtechnik
Geländefahrzeugtechnik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.04.03.202408:00 - 16:00Seminarraum BA 10B - MB Geländefahrzeugtechnik
Di.05.03.202408:00 - 16:00Seminarraum BA 10B - MB Geländefahrzeugtechnik
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Mündlich nach Vereinbarung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
08.01.2024 08:00 01.03.2024 16:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
700 FW Freie Wahlfächer - Maschinenbau u. Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Freifach

Literatur

Ein Arbeitsskriptum, bei dem viele Vorlesungsinhalte noch nicht enthalten sind, wird im TISS bereitgestellt. Ein vollständiges Skriptum wird am Ende des Vorlesungsblockes den Vorlesungsteilnehmern elektronisch zur Verfügung gestellt.

Vorkenntnisse

Vorheriger Besuch der Vorlesung Nutz- und Sonderfahrzeugtechnik wird empfohlen, da zum Teil auf deren Inhalte aufgesetzt wird.

Sprache

Deutsch