311.564 Programmierung von Werkzeugmaschinen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, LU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Werkzeugmaschinen (Typus Fräsen und Drehen) auf konventionelle Art programmieren zu können. Ebenfalls soll deas bedienen einer Werkzeugmaschine (Mori Seiki NHX6300) geübt werden. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Eigenständige Erstellung von NC-Programmen nach unterschiedlichen Verfahren mit dem Schwerpunkt auf dem Programmieren von CNC-Fräsmaschinen. Für die Übung steht ein CNC-Frässimulator (basierend auf einer Siemenssteuerung) zur Verfügung an dem die, in der Vorlesung erlernten, CNC-Kenntnisse an enstprechend ausgewählten Beispielen vertieft werden. Am Ende der Übung wird ein, am Simulator erstelltes Beispiel, nach dessen Datenübertragung an einer EMCO-CNC-Fräsmaschinen umgesetzt.

Methoden

Erklären, Umsetzen und Übung beginnend an einem eigens entwickelten Simulator, erlerntes in Form einer Hausarbeit vertiefen un anschließend ein reales Werkstück an der Produktionsmaschine Mori Seiki NHX 6300 mit allen dazu erforderlichen Vermessungen fertigen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

In der Vorbesprechung werden weiter 6 Einzelterminevereinbart (je 1Tag) vereinbart sowie ein weiterer Tag für die praktische Umsetzung an der MoriSeiki NHX6300.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.09:00 - 10:0014.10.2019 Arsenal Obj. 221/E311 .- NC LaborVorbesprechung

Leistungsnachweis

Benotung der laufende Übungen (umgesetzte Beispiele) sowie die Ausarbeitung einer Hausarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2019 00:00 10.10.2019 00:00

Anmeldemodalitäten:

Ort: TISS

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
G101.10.2019 00:0010.10.2019 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
700 Maschinenbau
881 Informatik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse Fertigungstechnik (Maschinen, Werkzeuge, Technologie)

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch