311.305 Roboter: Berechnung und Simulation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Berechnungsmethoden, Simulation und Optimierung bei Entwicklung und Einsatz von Industrierobotern zu verstehen und anwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Begriffe, Definitionen, Normen und Standards. Geschichte, aktueller Stand und Entwicklungstendenzen in der Robotik. Entwicklungsphasen und Methoden beim Berechnen, Konstruieren und Optimieren von Robotern und Robotersubsysteme (Endeffektoren, Greifern, Antriebe,...). Sensorik: interne und externe Sensoren.Steuerungsalgorithmen, Steuerungsstrategien und Programmierung. Simulation und Optimierung der dynamischen Verhältnisse von Robotern. Besprechung der Problematik beim Design von speziellen Robotern für (nicht)technische Anwendungen an Forschungsbeispielen. Analyse der Möglichkeiten und Grenzen moderner Industrieroboter. Anforderungen an das Roboterverhalten bei unterschiedlichen Aufgaben. Materialfluß, Informationsfluß und Prinzipien des Aufbaus von robotisierten Produktionsmodulen (Hardware und Software). Anwendung der Roboter in der Produktionstechnik und nichttechnische Applikationen. Künstliche Intelligenz als Werkzeug zur Erhöhung der Flexibilität und/oder Effizienz und/oder Anwendungsmöglichkeiten der Roboter. Sensorik und deren Integration in den Informationsfluß. Vision-Systeme. Flexible und komplexe Endeffektoren. Autonome und mobile Roboter. Die neuesten Anwendungs- und Forschungsbeispiele und Entwicklungstendenzen.

Methoden

gemeisame Berechnung der Dynamik des Industrieroboters nach Lagrange - Euler Methode. Diskussion von Fallbeispielen aus Industrierobotik.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Für neueste Informationen über diese Vorlesung sowie bei Auftreten von Problemen gehen Sie auf: http://www.daaam.info ("Section for TU Students"). Internationale und europäische Studenten sind willkommen!

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 17:0020.01.2020HS 8 Heinz Parkus Roboter:Berechnung Simulation
Di.13:00 - 17:0021.01.2020HS 8 Heinz Parkus Roboter:Berechnung Simulation
Do.13:00 - 17:0023.01.2020Hörsaal 6 Roboter:Berechnung Simulation
Mo.13:00 - 17:0027.01.2020HS 8 Heinz Parkus Roboter:Berechnung Simulation
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Schriftlich und mündlich, Erstellung eine PPT Präsentation.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
04.09.2019 00:00 03.02.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Katalinic B.: Industrieroboter und flexible Fertigugnssysteme für Drehteile, VDI Verlag, ISBN 3-18-401027-9, Düsseldorf 1990 Kusiak, A.: Intelligent Manufacturing Systems, Prentice Hall, New Jersey, 1990 Dorf, R.C.: International Encyclopedia of Robotics, John Wiley & Sohns, ISBN 0-471-87868-5 (Set), New York, 1988 Ueda, K.: Biological Manufacturing Systems Annals & Proceedings of DAAAM International, DAAAM International Vienna, Editor B. Katalinic, Vienna

Vorkenntnisse

No special requirements.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch