311.108 Fertigungstechnisches Labor
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, PR, 4.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die in der Vorlesung Grundlagen der Fertigungstechnik vermittelten Kenntnisse vorwiegend im Bereich der spanenden Fertigung aber auch im Bereich der spanlosen Fertigung durch selbständige Anwendung der Verfahren an Maschinen des Labors für Fertigungstechnik und des Labors des Instituts für Umformtechnik und Hochleistungslasertechnik vertiefen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Herstellung von Werkstücken mittels der Verfahren Schmieden, Schweißen, Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Läppen, Biegen an konventionellen Maschinen und NC-Maschinen, Holzverarbeitung.

Methoden

permananet während der Übung, sowie ein Protokoll über die Übung

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Bei dem Praktikum im Labor für Fertigungstechnik ist aus Sicherheitsgründen folgendes zu beachten: - Arbeitskleidung (Kleidung, wo Verschmutzung keine Rolle spielt) - geschlossenes Schuhwerk - Haarschutz (Kappe, Haarband, etc.) bei langen Haaren

Schweißhandschuhe, Arbeitshandschuhe sowie Schutzbrillen müssen, wenn nicht vorhanden am Beginn der Übung am Labor erworben werden.

Am Ende der Übung ist ein Protokoll zu erstellen und als pdf auf TUWEL hochzuladen.

--> weiter Infos hierzu: TUWELL

ACHTUNG: für HTLer gibt es ein abgekürztes Übungsverfahren --> eigener Termin H1, H2,...
zu den Terminen ist ein Nachweis in Form einer Zeugnisskopie (mit der Werkstättennote) mitzubringen, die Zeugnisnote  sowie ein anzufertigendes Protokoll ergeben dann die Anrechnungsnote 

Abkürzungen in der Gruppenanmeldung:
H1.. steht für Termin 1 für HTLer (pro Semster 2-3 Termine)
S1.. steht für Termin 1 im Sommersemster (pro Semster 5-6 Termine für je 16 - 20 StudentenInnen)
W1.. steht für Termin 1 im Wintersemster (pro Semster 5-6 Termine für je 16 - 20 StudentenInnen)

ACHTUNG: aus arbeitsrechtlichen Gründen ist eine Teilnahme an der Übung für schwangere oder stillende Studentinnen nicht gestattet

Für die Vorbesprechung gilt ANWESENHEITSPFLICHT, bei Verhinderung unbedingt per Mail (mertz@ift.at) rechtzeitig Bescheid geben anderenfalls geht der Übungsplatz verloren

 

TREFFPUNKT vor Ort:

Treffpunkt vor Ort

Anfahrtsplan:

Anfahrtsplan

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

permananet während der Übung, sowie ein Protokoll über die Übung

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
S1 abgesagt (Corona)Mo.09:00 - 10:0002.03.2020Seminarraum O221-2 311.108 Fertigungstechnisches Labor S1 abgesagt (Corona) Vorbesprechung
S1 abgesagt (Corona)08:30 - 16:0009.03.2020 - 13.03.2020Seminarraum O221-2 311.108 PR Fertigungstechnisches Labor - S1 abgesagt (Corona)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.03.2020 08:00

Anmeldemodalitäten:

Ort: Die LVA 311.108 "Fertigungstechnisches Labor" ersetzt die nach dem alten Studienplan angebotene LVA 311.073 "Lehrwerkstätte".Fragen: Herr Eberhart: 58801/31136  eberhart@ift.at

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest alle Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
H1 - Mails beachten sowie TUWEL Einträge!!!03.06.2020 07:0008.06.2020 00:00
H2 - Mails beachten sowie TUWEL Einträge!!!27.04.2020 07:0030.04.2020 00:00
S1 abgesagt (Corona)24.02.2020 08:0001.03.2020 00:00
S2 abgesagt (Corona)23.03.2020 08:0029.03.2020 07:00
S3 abgesagt (Corona)27.04.2020 07:0029.04.2020 13:36
S4 abgesagt(Corona)11.05.2020 07:0011.05.2020 07:01
S5 wird vermutlich abgesagt(Corona)01.06.2020 07:0007.06.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau 2. Semester
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau 2. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch