311.063 Koordinatenmessmaschinen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, LU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Grundlagen des praktischen Einsatzes der 3D Koordinatenmesstechnik zu erläutern und die Grundaufgaben an einem CNC Koordinatenmessgerät in einem klimatisierten Messlabor  zu lösen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Koordinatenmesstechnik hat sich vor allem in der mechanischen Produktionstechnik als wesentliche Säule der Kontrolle und Qualitätssicherung erwiesen. Ausgehend von der Grundlagenvorlesung "Koordinatenmessmaschinen-Grundlagen und Anwendung" erfolgt eine praxisbezogene Einschulung an hochgenauen Koordinatenmessgeräten im Labor.

Methoden

Aktive Teilnahme und Mitarbeit im Laborbetrieb und Durchführung eines 3D Messprozesses an 3D Koordinatenmessgeräten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

für Maschinenbauer

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.13:00 - 15:0004.10.2019HS 13 Ernst Melan AuM - 3113 Vorbesprechung

Leistungsnachweis

Besprechung eines Messprozesses

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Abt. Austauschbau u. Messetchnik Ort: Vorbespr.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

bei Bedarf in Englisch