309.022 Mechanik 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, UE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Lernergebnisse

Die Studenten sollen die dem Inhalt der Vorlesung entsprechenden grundlegenden Begriffe und Naturgesetzlichkeiten mit Sicherheit kennen und so erfassen, dass sie sie richtig zur Lösung von Aufgabenstellungen anwenden können.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In den Übungseinheiten werden zum Inhalt der Vorlesung 309.020 passende Beispiele durchbesprochen, wobei Sie die Gelegenheit bekommen wichtige Schritte des Lösungsweges selbständig durchzuarbeiten. Zur Hilfestellung sind auch Tutoren in den Übungen anwesend, die Sie bei der Bearbeitung unterstützen. Außerdem wird zu jedem der Beispiele ein möglicher Lösungsweg vorgerechnet, wobei der/die Vortragende wichtige Querverbindungen zu den theoretischen Grundlagen herstellt und auch alternative Lösungswege andiskutiert.

Weitere Informationen

Für die Teilnahme an den Übungen gibt es zwei Möglichkeiten:

Kleingruppe

Dies sind die Gruppen K01 bis K15. Bevorzugt werden jene Hörerinnen und Hörer einen Platz in diesen Gruppen erhalten, die an der Übung zum ersten Mal teilnehmen.

  • Die Studierenden erarbeiten gemeinsam unter Anleitung von Tutoren die Lösungen der Beispiele und diskutieren die dabei gemachten Fehler und Probleme.
  • In diesen Gruppen besteht Anwesenheitspflicht, wobei die Anwesenheitskontrolle durch Unterschriftenlisten erfolgt. Fehlt ein Teilnehmer bzw. eine Teilnehmerin mehr als zwei Mal, verliert er bzw. sie den Platz in der Gruppe und ein Hörer bzw. eine Hörerin aus einer Warteliste rückt nach. Bei Verlust des Kleingruppenplatzes kann die Übung in einer Großgruppe weiterhin besucht werden.
  • Ein Vortragender zeigt exemplarische Lösungswege der Beispiele, weist auf wesentliche Punkte hin und beantwortet dazu Fragen.

Großgruppe

Dies sind die Gruppen G1 und G2, wobei letztere erst dann geöffnet wird, wenn die Anmeldungen die Kapazität der Gruppe G1 übersteigen.

  • Ein Vortragender zeigt exemplarische Lösungswege der Beispiele, weist auf wesentliche Punkte hin und beantwortet dazu Fragen.
  • In diesen Gruppen besteht keine Anwesenheitspflicht.

Zuteilung der Kleingruppenplätze

Zu Teilnahme an der Übung ist die Anmeldung zu einer Gruppe in TISS verpflichtend! Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über TISS. Das Anmeldeverfahren ist zweistufig. Wenn Sie einen Kleingruppenplatz anstreben, so schreiben Sie sich in den dafür vorgesehenen Voranmeldegruppenein. Sie können sich sich in mehrere Voranmeldegruppen eintragen. Nach der Voranmeldungsperiode wird die Gruppeneinteilung nach Maßgabe der vorhandenen Plätze vorgenommen. Melden Sie sich also nur für jene Termine an, zu denen Sie sicher Zeit haben, die Übungen zu besuchen. Gibt es mehr Voranmeldungen in den Kleingruppen als Gruppenplätze, so werden diese bevorzugt an Studierende vergeben, die noch nie eine Beurteilung der Übungen erhalten haben. Außerdem gilt, dass die Übungsplätze im Falle der Überbuchung ausgelost werden, unabhängig davon, wann Sie sich in der Voranmeldeperiode eingetragen haben. All jene, die keinen Platz in einer Kleingruppe erhalten, werden in der Großgruppe angemeldet.

Zusätzlich haben wir eine Kleingruppe eingerichtet, die in englischer Sprache abgehalten wird. Die Vergabe der Plätze in dieser Gruppe erfolgt in analoger Weise.

All jene Studierende, die keinen Platz in der Kleingruppe bekommen, werden in die Großgruppe eingeteilt.

Für allgemeine Fragen zu den Übungen konsultieren Sie bitte zuerst die FAQ im TUWEL-Kurs bzw. das Diskusionsforum des TUWEL-Kurses. Ist Ihre Frage dort nicht beantwortet, so stellen Sie diese im TUWEL-Diskussionsforum.
Individuelle Fragen richten Sie bitte ausschließlich an Mechanik2UE@tuwien.ac.at.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.15:00 - 16:0001.10.2018 - 28.01.2019Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.10:00 - 11:0003.10.2018 - 16.01.2019Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Fr.14:00 - 16:0005.10.2018GM 1 Audi. Max. Vorbesprechung - Organisatorisches
Di.18:00 - 20:0022.01.2019GM 1 Audi. Max. Abschlusstest - Paralleltermin
Di.18:00 - 20:0022.01.2019Informatikhörsaal Abschlusstest - Paralleltermin
Di.18:00 - 20:0022.01.2019EI 7 Hörsaal Abschlusstest - Paralleltermin
Di.18:00 - 20:0022.01.2019FH Hörsaal 1 Abschlusstest - Paralleltermin
Do.15:00 - 17:0031.01.2019Seminarraum BA 05 Einsichtnahme Abschlusstest
Di.14:00 - 16:0026.02.2019GM 5 Praktikum HS Ersatztest - Paralleltermin
Di.14:00 - 16:0026.02.2019GM 3 Vortmann Hörsaal Ersatztest - Paralleltermin
Di.14:00 - 16:0026.02.2019GM 1 Audi. Max. Ersatztest - Paralleltermin
Do.12:00 - 14:0028.03.2019Seminarraum BA 08A Einsichtnahme Ersatztest
Mechanik 2 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.01.10.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.03.10.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Fr.05.10.201814:00 - 16:00GM 1 Audi. Max. Vorbesprechung - Organisatorisches
Mo.08.10.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.10.10.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.15.10.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.17.10.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.22.10.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.24.10.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.29.10.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.31.10.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.05.11.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.07.11.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.12.11.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.14.11.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.19.11.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.21.11.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.26.11.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden
Mi.28.11.201810:00 - 11:00Seminarraum BA 02C Tutorensprechstunden
Mo.03.12.201815:00 - 16:00Seminarraum BA 05 Tutorensprechstunden

Leistungsnachweis

Peer-Review

Die begleitende Lernfortschrittskontrolle erfolgt über ein Peer-Review-System. Voraussetzung für eine positive Beurteilung dieser Teilleistung ist der vollständige Abschluss von mindestens drei der vier vorgesehenen Peer-Review-Aufgaben. Die im Rahmen des Peer-Review-Prozesses abgegebenen Hausübungen und Feedbacks stellen somit eine beurteilungsrelevante Leistung im Sinne der Prüfungsimmanenz dar und bedingen damit die Ausstellung eines Zeugnisses. Die dabei zu lösenden Beispiele entsprechen vom Umfang her jenen des Abschlusstests (siehe unten), ebenso die Beurteilungskriterien. Details dazu und zum Ablauf finden Sie im TUWEL-Kurs.

Die im Rahmen des Reviewprozesses von Hörerinnen und Hörern abgegebenen Bewertungen haben jedoch keinen Einfluss auf die Note. Dies soll dazu beitragen, dass nur „ehrliche“ Abgaben gemacht werden und so eine bessere Selbsteinschätzung der Hörerinnen und Hörer möglich ist. Wir behalten uns vor, Abgaben und Reviews, die nicht gewissenhaft durchgeführt wurden als gestrichen unsomit gleich wie nicht abgegeben zu bewerten. Die positive Beurteilung dieser Teilleistung (Teilnahme an mindestens drei der vier vorgesehenen Peer-Review-Aufgaben) ist die Voraussetzung zur Teilnahme am abschließenden Test.

Abschlusstest

Der Abschlusstest dient der Feststellung der Note. Er umfasst den gesamten Stoff der Übungen. Dabei müssen auf dem Lösungsblatt für die einzelnen Aufgaben folgende Punkte dokumentiert werden:

  1. Alle für die Lösung der Aufgabe notwendigen physikalisch-mathematischen Ansätze inklusive der für das Verständnis des jeweiligen Ansatzes anzufertigenden Skizzen.
  2. Die wesentlichen Schritte der Lösungsweges.
  3. Das Endergebnis, soweit dies nicht anders in der Aufgabe gefordert ist, ausgedrückt durch die gegebenen Größen der Angabe.

Zu beachten sind darüber hinaus folgende Punkte:

  • Für den richtigen Ansatz können gegebenenfalls Teilpunkte vergeben werden, beim Endergebnis gibt es nur richtig oder falsch.
  • Ein Endergebnis wird nur dann gewertet, wenn der physikalische Ansatz vollständig richtig gewertet wurde.
  • Ein wesentliches Merkmal ist die Umsetzung der Aufgabenstellung in eine mathematische Formulierung. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Berücksichtigung positiver Zählrichtungen sowie das vorzeichenrichtige Ansetzen der Gleichungen essenziell sind.
  • Die richtige mathematische Behandlung der Gleichungen wird vorausgesetzt. Dies bedeutet, dass es für die mathematisch korrekte Behandlung selbst keine Punkte gibt. Diese muss daher nur in den wesentlichen Schritten nachvollziehbar, jedoch nicht im Detail am Lösungsblatt dokumentiert werden. Andererseits gilt, dass ohne die korrekte Anwendung der Mathematik keine Lösung der Aufgabe möglich ist.
  • Die ermittelte Lösung (Endergebnis) muss dimensionsrichtig und plausibel sein. Letzteres lässt sich am Einfachsten durch Einsetzen von „Spezialfällen“ prüfen, für die die Lösung meist offensichtlich ist.
  • Aufgaben, die die erfolgreiche Lösung vorangegangener Teilaufgaben erfordern, werden nur dann gewertet, wenn auch die vorangegangenen Aufgaben richtig gelöst wurden. (Grundfertigkeiten, die in vorbereitenden Teilaufgaben abgefragt werden, müssen unbedingt beherrscht werden).
  • Die Aufteilung der Punkte erfolgt nach Schwierigkeit und Gewichtung der einzelnen Fragestellungen.

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
GFr.14:00 - 16:0012.10.2018 - 11.01.2019GM 1 Audi. Max. 309.022 Mechanik 2 G
GMi.16:00 - 18:0016.01.2019GM 1 Audi. Max. 309.022 Mechanik 2 G
K01Fr.11:00 - 13:0012.10.2018 - 18.01.2019Kleiner Schiffbau 309.022 Mechanik 2 K01
K02Fr.13:00 - 15:0012.10.2018 - 18.01.2019Kleiner Schiffbau 309.022 Mechanik 2 K02
K03Fr.15:00 - 17:0012.10.2018 - 18.01.2019Kleiner Schiffbau 309.022 Mechanik 2 K03
K04Fr.11:00 - 13:0012.10.2018 - 18.01.2019Seminarraum BA 02A 309.022 Mechanik 2 K04
K05Fr.13:00 - 15:0012.10.2018 - 18.01.2019Seminarraum BA 02A 309.022 Mechanik 2 K05
K06 (englisch)Fr.15:00 - 17:0012.10.2018 - 18.01.2019Seminarraum BA 08B 309.022 Mechanik 2 K06 (englisch)
K07Fr.13:00 - 15:0012.10.2018 - 18.01.2019Seminarraum BA 02B 309.022 Mechanik 2 K07
K08Do.08:00 - 10:0011.10.2018 - 17.01.2019Seminarraum BA 02B 309.022 Mechanik 2 K08
K09Fr.11:00 - 13:0012.10.2018 - 18.01.2019Seminarraum BA 08A 309.022 Mechanik 2 K09
K10Mi.08:00 - 10:0017.10.2018 - 16.01.2019Kleiner Schiffbau 309.022 Mechanik 2 K10
K11Mi.08:00 - 10:0017.10.2018 - 16.01.2019Seminarraum BA 08B 309.022 Mechanik 2 K11
K12Do.08:00 - 10:0011.10.2018 - 17.01.2019Seminarraum BA 08B 309.022 Mechanik 2 K12
K13Mi.17:00 - 19:0017.10.2018 - 16.01.2019EI 1 Petritsch HS 309.022 Mechanik 2 K13
K14Di.09:00 - 11:0016.10.2018 - 15.01.2019EI 6 Eckert HS 309.022 Mechanik 2 K14
K15Mi.16:00 - 18:0017.10.2018 - 16.01.2019FH Hörsaal 4 309.022 Mechanik 2 K15

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
G17.09.2018 00:0019.11.2018 17:00
K0104.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0204.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0304.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0404.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0504.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K06 (englisch)04.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0704.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0804.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K0904.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1004.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1104.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1204.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1304.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1404.10.2018 09:0011.10.2018 09:00
K1504.10.2018 09:0011.10.2018 09:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
700 Maschinenbau 2. Semester
740 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau 2. Semester

Literatur

Lugner, Desoyer, Novak:
Technische Mechanik – Aufgaben und Loesungen, 4. Auflage, Springer Verlag Wien
Vergriffen, liegt z.B. am Institut auf.
Gamer, U., Mack, W.:
Mechanik – Ein einführendes Lehrbuch für Studierende der technischen Wissenschaften. Springer Verlag Wien, 1999. ISBN: 3-211-82854-0.

Vorkenntnisse

Möglichst Besuch der Vorlesung 309.020 Mechanik 2 im selben Semester

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch