Am 30. Juli 2024 wird es aufgrund einer wichtigen Datenbankaktualisierung zwischen 8 und 11 Uhr zu Serviceunterbrechungen in den Bereichen Student-Self-Service und Personalbedarf kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

308.895 Materialien in nuklearen Anwendungen – Grundlagen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage folgende Punkte zu verstehen:

  1. Das Konzept der Kernspaltung und -fusion. Wie wird in diesen Systemen Energie erzeugt?
  2. Einführung in die heute durch Kernspaltung erzeugte elektrische Energie.
  3. Einführung in Leichtwasserreaktoren, schnelle Reaktoren und Fusionsreaktoren, Maschinen und kritische Komponenten.
  4. Verdrängungsschäden in Materialien K-P-Modell und Anwendung von Monte-Carlo-Methoden
  5. Entwicklung der erweiterten Defekt- und Ratentheorie.
  6. Änderungen der mechanischen Eigenschaften aufgrund von Strahlungsschäden.
  7. Spaltprodukte im Brennstoff und Brennstoffdegradation.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs bietet eine Einführung in wichtige nukleare Anwendungen wie Leichtwasserreaktoren, schnelle Reaktoren und Spallationsneutronenquellen und die damit verbundenen Herausforderungen für Werkstoffe in diesen Umgebungen. Wir werden die Grundlagen der Auswirkungen von Strahlung auf Materialien untersuchen und wie sich Strukturmaterialien und Brennstoffe unter Betriebsbedingungen verändern. Der Kurs behandelt die Grundlagen der Verdrängungsschäden (Kinchin-Pease-Modell) und der anschließenden Defektentwicklung (Ratentheorie) in Metallen. Die Verschlechterung der mechanischen Eigenschaften als Ergebnis dieser Wechselwirkung wird behandelt. Darüber hinaus werden in diesem Kurs die Zersetzung von Brennstoffen und das Aufquellen und Freisetzen von Spaltprodukten behandelt

Methoden

Vortrag mit PowerPoint und begleitenden Diskussionen von Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.08:00 - 17:0027.05.2024Seminarraum Lehar 01 Blockvorlesung "Materialien in nuklearen Anwendungen"
Di.08:00 - 17:0028.05.2024Seminarraum BD 02C Blockvorlesung
Mi.08:00 - 14:0029.05.2024Seminarraum BD 02C Blockvorlesung "Materialien in nuklearen Anwendungen"

Leistungsnachweis

A final oral exam

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.02.2024 12:00 26.05.2024 23:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
700 FW Freie Wahlfächer - Maschinenbau u. Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Freifach

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch