308.094 Werkstoffe für den Maschinenbau
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Umsetzung des Werkstoffwissens für die Anwendung unter Berücksichtigung der Fertigungskette und des Produktlebenszyklus

Inhalt der Lehrveranstaltung

Auswahl eines Werkstoffeinsatzbeispiels für maschinenbauliche Anwendungen, Erarbeitung der Anforderungen, Vergleich mit dem Leistungsprofil, Sondieren der Formgebungsverfahren, Erproben spezieller Untersuchungsmethoden.

Eine Liste der aktuellen Themen ist als pdf-Datei verfügbar

Weitere Informationen

Die Problemstellung wird vereinbart, unter Anleitung selbständig mit Literatur bzw. Experimenten bearbeitet.


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.10:30 - 11:3006.03.2019GM 3 Vortmann Hörsaal Vorbesprechung

Leistungsnachweis

mündlich und schriftlich Über das Untersuchungsergebnis wird in einem Referat berichtet und in einem Protokoll dokumentiert.

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Nach Vereinbarung mit den Vortragenden (Email)

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundlagen der Werkstoffwissenschaft

Sprache

Deutsch