307.437 Höhere Konstruktionslehre und Produktentwicklung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage technische Produkte anhand von gegebenen Anforderungen systematisch zu entwickeln und in weiterer Folge bis zu einem fertigen Endprodukt bzw. Serienprodukt  weiter zu entwickeln.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Grundlagen methodischen Vorgehens, Techniken zur Förderung der Kreativität, allgemeine Methoden (System Engineering, Konstruktionswissenschaftliches Modell, TRIZ-Methode, WOIS-Methode, Ideals-Konzept, Wertanalyse, ABC-Analyse, Arbeiten mit Konstruktionskatalogen, Quality Function Deployment, etc. ) Methodisches Vorgehen bei der Produktentwicklung, Maßnahmen zur Verkürzung der Produktentwicklungszeit (Simultanous Engineering, Concurrent Engineering, Rapid Prototyping) Leitlinien für die Gestaltung von technischen Systemen, Aspekte der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit, Qualitätssicherung in der Konstruktion und Qualitätssicherung bei der Herstellung durch Vorgaben in den Fertigungsunterlagen, Entwicklung von Baureihen

 

Methoden

Diskussion der verschiedenen Produktentwicklungsmethoden.

 

Einlass: 15 Uhr

Beginn: 15:15 Uhr

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 17:0007.10.2021 - 20.01.2022GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Vorlesung
Höhere Konstruktionslehre und Produktentwicklung - Einzeltermine

Leistungsnachweis

Prüfungsmodus online oder in Präsenz, falls es die rechtl. Rahmenbedingungen erlauben. Der konkrete Modus (online/Präsenz) wird spätestens 2 Wochen vor dem Prüfungstermin in TISS bekanntgeben.

 

 

Der Leistungsnachweis erfolgt in Form einer mündlichen Prüfung.

Die Prüfung kann derzeit nur online via Zoom abgehalten werden. Nach Ende der Anmeldefrist erhalten Sie einen Zugangslink.

 

Vorbereitung Prüfung:

Bitte kleben Sie ein A3 Blatt (oder mehrere Blätter) an eine Wand oder Tür (um eine Tafel zu simulieren) und positionieren Sie die Kamera direkt auf Sie und die „Tafel“.

Bitte verwenden Sie zum Schreiben/Rechnen/Zeichnen einen dicken Stift.

 

Zuhörer Prüfung:

Bitte senden Sie bis spät. 15:00 Uhr am Vortag der Prüfung eine Mail ans Sekretariat sek@ikl.tuwien.ac.at um den Zugangslink zu erhalten.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.14:30 - 15:3024.11.2021 via GoToMeetingmündlich03.11.2021 00:00 - 22.11.2021 00:00in TISSHöhere Konstruktionslehre
Mi.14:30 - 15:3015.12.2021 via GoToMeetingmündlich01.12.2021 18:00 - 06.12.2021 12:00in TISSMündliche Prüfung
Mi. - 19.01.2022mündlich31.12.2021 18:00 - 14.01.2022 12:00in TISSMündliche Prüfung - Achtung Online

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.07.2021 09:00 30.09.2021 00:01 30.09.2021 00:01

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Als Lehrunterlage dient das Buch Konstruktionslehre von Pahl/Beitz.

Sprache

Deutsch