307.417 Integrative Produktentstehung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 1.0h, 2.0EC
  • TUWEL Online-Kurs verfügbar ab: 09.03.2020 00:00.

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

Die Studierenden werden zur eigenständigen Lösung typischer Fragestellungen der Produktplanung, Konstruktion, Produktion und Montage befähigt. Gleichzeitig lernen die Studierenden die eigenverantwortliche Organisation in Projektteams. Dazu zählt die Kommunikation und Präsentation von Ideen, deren Erörterung mit Kollegen und deren Verteidigung gegenüber einer Jury.

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung können die Studierenden …

  • … bestehende Produkte hinsichtlich deren Vor- und Nachteile analysieren.
  • … ihre Ideen erklären, diskutieren und verteidigen.
  • … ein Produkt in eigenverantwortlicher Arbeit entsprechend den vorgegebenen Rahmenbedingungen planen und entwickeln.
  • … gebräuchliche Methoden und Tools aus den Entwicklungsphasen einsetzen (z.B. ABC-Analyse, Design for X, etc.).
  • … die Herstellkosten kalkulieren.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Zuge der Lehrveranstaltung vertiefen die Studierenden ihre zuvor erworbenen Kenntnisse in den Forschungsbereichen der Integrativen Produktentwicklung. Dabei erfolgt die Erweiterung und Verknüpfung der in den jeweiligen Teilbereichen gewonnen Kenntnisse:

  • Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • Funktionsanalyse
  • Systems Engineering
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Fertigungsplanung
  • Montageplanung
  • Kostenkalkulation
  • Fertigung und Montage

Methoden

  • Definition der Forschungsbereiche, aus denen sich die integrative Produktentstehung zusammensetzt.
  • Diskussion der wesentlichen Inhalte jedes Teilbereiches.
  • Charakterisierung der Zusammenhänge zwischen den Teilbereichen.
  • Vorstellung und Einführung relevanter Methoden und Arbeitsweisen.
  • Gemeinsame Diskussion von Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Diese Vorlesung ist eine inhaltliche Vorbereitung auf das Praktikum Integrative Produktentstehung 311.148. Die Auswahl der Teilnahmeberechtigten erfolgt anhand der Prüfungsergebnisse.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.13:00 - 16:0003.03.2020GM 4 Knoller Hörsaal Aufgabenstellung, Vorgehensweise
Fr.11:00 - 13:0006.03.2020GM 4 Knoller Hörsaal Auswirkung der Konstruktion auf die Herstellungskosten
Di.13:00 - 16:0010.03.2020HS O221 Fertigungsgerechte Konstruktion, Fertigunsplanung
Di.12:30 - 19:0024.03.2020Theresianumgasse HS 2 Montagegerechtes Konstruieren, Montageplanung
Do.14:00 - 16:0026.03.2020Bombardier Hörsaal Prüfung

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung am Ende des Kurses.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.01.2020 10:00 08.03.2020 22:00 18.03.2020 22:00

Anmeldemodalitäten:

Entsprechend den Ergebnissen der Prüfung erfolgt die Zulassung für das Praktikum 311.148

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse in Produkt- und Produktionsmanagement, CAD-Konstruktion, Fertigungs- und Montagetechnik, Projektmanagement, und der Kostenrechnung.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch