303.336 Zustandsüberwachung von Maschinen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Motivation für Zustandsüberwachung von Maschinen - Verständnis aus physikalischer Sicht - Beurteilung von Strategien nach technischen und nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten - Verständnis von Signalanalysen als mathematische Beschreibung physikalischer und perzeptiver Prozesse - aktueller Stand von Forschung und Entwicklung.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Aufgabenstellungen und Lösungsstrategien, standardisierte Verfahren, Grundlagen der Schwingungsanalyse, Fehlererkennung und Fehlerdiagnose aus dem Schwingungsbild, Schwingungsanalyse aus physikalischer und perzeptiver Sicht, Diagnose an Lagern und Getrieben, Ordnungsanalyse, Einführung in multivariate Verfahren wirtschaftliche Gesichtspunkte.

Weitere Informationen

Blocklehrveranstaltung

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 14:3006.03.2019Seminarraum BA 05 Vorbesprechung
Mi.16:00 - 19:0015.05.2019Seminarraum BA 10B Termin 1
Di.13:00 - 16:0028.05.2019Seminarraum BA 02A Termin 2
Fr.15:00 - 18:0007.06.2019Seminarraum BA 10B Termin 3
Fr.13:00 - 16:0028.06.2019Seminarraum BA 02A Termin 4
LVA wird geblockt abgehalten

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist unter "Unterlagen" erhältlich. Buchhandel oder direkt beim Vortragenden (s. Lit.) Dr. Kolerus: Zustandsüberwachung von Maschinen.

Vorkenntnisse

Kenntnisse in Mechanik, Mathematik (Fouriertransformation), Messtechnik

Sprache

Deutsch