302.677 Hydraulische Maschinen und Anlagen II
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • Berechnungen und analysen von hydraulische Strömungsmaschinen (Turbinen, Pumpen, Pumpturbinen) durch zu führen
  • Hydraulischen Anlagen eigenständig im instationären Betrieb zu berechnen

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • grundsätzliche Funktionsweise und Bauformen der hydraulischen Strömungsmaschinen und Anlagen
  • Fluideigenschaften und Spezifika
  • Modellgesetze und Kennzahlen
  • hydraulische Auslegung der einzelnen Turbinen- und Pumpentypen
  • Energieumsatz und Wirkungsgrade
  • Konstruktive Auslegung von hydraulischen Strömungsmaschinen
  • Kavitation, Betriebsverhalten und Regelung von Turbinen und Pumpen
  • Einführung und Vertiefung der instationären Vorgänge in hydraulischen Strömungsmaschinen und Anlagen
  • Revitalisierung und Modernisierung von Altanlagen

Methoden

Vortrag der Theorie und Erklärungen mit Beispielen.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.10:00 - 12:0011.03.2020Seminarraum BA 02C HMuAII

Leistungsnachweis

Beispiele schriftlich, Theorie mündlich

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.03.2020 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Für angemeldete Teilnehmer in TUWEL verfügbar

Vorkenntnisse

Die Vorlesung Hydraulische Maschinen und Anlagen I wird empfohlen

Sprache

Deutsch