302.670 Thermodynamik für WIMB
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 3.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • Thermodynamische Systeme erkennen und beschreiben.
  • Zustandsgleichungen für ideale Gase, reine Stoffe, Gas-Dampf-Gemische aufstellen und lösen.
  • Zustandsdiagramme für ideale Gase, reine Stoffe, Gas-Dampf-Gemische verstehen und zeichnen.
  • Den ersten Hauptsatz der Thermodynamik auf ein thermodynamisches System anwenden, z.B. für einen gegebenen thermodynamischen Prozess die auftretenden Energien/Energieströme berechnen.
  • Den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik auf ein thermodynamisches System anwenden, z.B. für einen gegebenen thermodynamischen Prozess die auftretenden Entropien/Entropieströme berechnen.
  • Im technischen Umfeld häufig vorkommende Prozesse erkennen und auftretende thermodynamische Größen berechnen.
  • Für einfache Kreisprozesse zur Erzeugung von mechanischer Energie aus thermischer Energie (Wärmekraftmaschinen) und zur Transformation von thermischer Energie über Temperaturniveaus hinweg (Kältemaschinen/Wärmepumpen) für verschiedene Arbeitsmedien auftretende thermodynamische Größen berechnen.
  • Einfache Problemstellungen im Bereich der Wärmeübertragung erkennen, interpretieren und auftretende thermodynamsiche Größen berechnen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Zustandsgleichungen für idealisierte und reine Stoffe
  • Erster Hauptsatz der Thermodynamik
  • Zweiter Hauptsatz der Thermodynamik
  • Einfache Thermodynamische Kreisprozesse
  • Grundlagen der Gas- und der Gas-Dampf-Gemische (z.B. Feuchte Luft)
  • Einfache Problemstellungen im technischen Wärmeaustausch

Methoden

  • Die LVA wird nach dem FlippedClassroom-Konzept angeboten.
  • LectureTube-Aufzeichnungen des Lehrstoffes (Theorie und Übungsbeispiele) werden im TUWEL bereitgestellt.
  • Vortragsfolien und Rechenbeispiele werden im TUWEL bereitgestellt.
  • Arbeitsblätter werden im TUWEL bereitgestellt.
  • Hausübungen werden im TUWEL bereitgestellt.
  • In den LVA-Einheiten haben die Studierenden Gelegenheit, Antwort auf Fragen zu erhalten, die sie beim Studium der Lehrunterlagen ergeben haben.
  • In den LVA-Einheiten wird der aktuelle Wissensstand der Studierenden mittels Tests evaluiert.
  • Ergänzende Literatur zur LVA wird angegeben. Diese ist größtenteils Online verfügbar

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 16:0002.10.2019 - 22.01.2020FH Hörsaal 1 Ponweiser
Thermodynamik für WIMB - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.02.10.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.09.10.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.16.10.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.23.10.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.30.10.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.06.11.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.13.11.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.20.11.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.27.11.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.04.12.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.11.12.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.18.12.201913:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.08.01.202013:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.15.01.202013:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser
Mi.22.01.202013:00 - 16:00FH Hörsaal 1 Ponweiser

Leistungsnachweis

Die Leistungsbeurteilung erfolgt aufgrund der in den LVA-Einheiten durchgeführten Tests. Falls notwendig, kann auch zu einer mündlichen Befragung geladen werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
19.09.2019 12:00

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe02.09.2019 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Solide Beherrschung der Grundrechnungsarten, Differential-, Integralrechnung, sowie der Physikalischen Größen und SI-Einheiten.
Fähigkeit mit Newtonscher Mechanik, Kräftegleichgewichten, mechanischer Arbeit im Rahmen einfacher Beispiele umzugehen.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch