280.935 Fokus Raumplanung - Ethik der Raumwerte
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, SE, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • ausgewählte Raumentwicklungsstrategien kritisch zu reflektieren,
  • Auswirkungen ausgewählter räumlicher Entwicklungsstrategien auf den Raum und auf verschiedenen Ebenen zu verstehen,
  • Werte und Kultur in der Raumplanung zu reflektieren.

Wir Raumplaner:innen die sind Lobbyist:innen des Raumes. Wir nehmen es uns heraus, für eine bessere Zukunft zu planen. Der Frage was, für wen oder in welcher Form dieses „besser“ ist, wird in den seltensten Fällen nachgegangen. Im Gegenteil, der Raum ist voll von Konflikten und die Raumansprüche sind breit gefächert. Im Rahmen des Seminars werden eigene Planungen reflektiert und gemeinsame (Werte-)Positionen erarbeitet, um die Komplexität der Entwicklung – global bis lokal – besser argumentieren, kommentieren und reflektieren zu können:

Inhalt der Lehrveranstaltung

Durch kollektive Diskussionen mit dem Ziel, Werte der verschiedenen Akteur:innen in der Raumplanung widerspiegeln und interpretieren zu können, werden die Herausforderungen für den Raumplanungsberuf untersucht und analysiert. Nach diesem interdisziplinären und theoretischen Diskurs basierend auf eigenen Projekten wird ein gemeinschaftlicher Wertekanon erarbeitet. Dieser bildet die Basis dafür, das eigene Tun und Handeln im Raum zu reflektieren.

Methoden

Selbstbestimmtes und selbstorganisiertes lernen, Recherche (Literatur, Projekte, Medien), Vortrag, Diskussion, Fishbowl und Werteworkshop

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Lehrveranstaltung ist als Ergänzungsfach in allen Wahlmodulen anrechenbar.

Die inhaltliche Ausrichtung kann je nach Wahlmodul und Interessenslage der Studierenden fokussiert werden. Die thematische Klammer - Ethik der Raumwerte - bietet die Möglichkeit, alle Themenschwerpunkte aus neuen Perspektiven zu betrachten.

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.16:00 - 18:0011.10.2022 - 17.01.2023Seminarraum Argentinierstrasse Ethik der Raumwerte
Fokus Raumplanung - Ethik der Raumwerte - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.11.10.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Kick-Off
Di.18.10.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Diskurs 1 – Werte in der Raumplanung
Di.08.11.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Diskurs 2 – Akteur:innen
Di.22.11.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Diskurs 3 – Beispiele Projekte
Di.06.12.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Eigene Projekte reflektieren
Di.13.12.202216:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Diskurs 4 – Wertekanon
Di.10.01.202316:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Wertekanon reflektieren
Di.17.01.202316:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse Review – Lessons Learned

Leistungsnachweis

Mündlich (aktive Teilnahme am Seminar) und schriftlich (Wertekanon, Reflexionsmatrix und Visualisierung Wertevorstellungen)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
15.09.2022 09:00 01.10.2022 23:55 01.10.2022 23:55

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch