Achtung: Aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten, steht der Bereich des Schließsystems für Änderungen aktuell nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!

280.825 Grundlagen der Internationalen Urbanistik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage theoretische und methodische Grundlagen der Internationalen Urbanistik zu verstehen. Studierende erlangen Kenntnisse hinsichtlicher sozialer, kultureller, ökologischer, politischer und ökonomischer Dimensionen der Urbanisierung, sowie über ihre Wechselwirkungen. Die Vorlesung thematisiert, wie unterschiedliche Akteure und Instutionen Einfluss auf die Urbanisierung nehmen, und welche Rollen in diesem komplexen Prozess den Professionen Raumplanung und Architektur zukommen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ziel der Vorlesung "Grundlagen der Internationalen Urbanistik" ist die Vermittlung der analytischen, theoretischen wie methodischen Grundlagen der Internationalen Urbanistik; die Erfassung der wesentlichen Lernfelder über Prozesse der Urbanisierung. Auch sollen die lokalen wie regionalen Spezifika von Stadtentwicklung in unterschiedlichen internationalen Kontexten erläutert und ein Verständnis für die Pfadabhängigkeit von Urbanisierung erarbeitet werden. Urbanisierung wird hier nicht allein morphologisch, siedlungsgeographisch, raumsoziologisch oder politökonomisch verstanden, sondern ebenfalls immer auch soziokulturell, sozioökologisch und soziopolitisch.

Die Vorlesung vermittelt methodisches und konzeptionelles Basiswissen und eröffnet stellenweise Einblicke in zeitgenössische Debatten der Urban Studies. Als analytische Eingangsfenster werden Stadtkulturen, öffentliche Räume, das urbane Alltagsleben und die gelebten Räume in der Stadt verwendet. Studierende lernen, wie Planung, Städtebau und Architektur unterschiedliche Ansätze zur Berücksichtigung sich wandelnder alltäglicher Routinen zukünftig stärker integrieren können.

 

3. März 2022, 9-10:30 Uhr

Unit 1 Bachelormodul Internationale Urbanistik KickOff

 

17. März 2022

9-10:30 Uhr

Unit 2 Soziale Dimensionen der Urbanisierung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 3 Soziale Dimensionen der Urbanisierung – Methoden, Beteiligte, Formate

 

31. März 2022

9-10:30 Uhr

Unit 4 Kulturelle Dimensionen der Urbanisierung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 5 Kulturelle Dimensionen der Urbanisierung – Methoden, Beteiligte, Formate

 

28. April 2022

9-10:30 Uhr

Unit 6 Politische Dimensionen der Urbanisierung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 7 Politische Dimensionen der Urbanisierung – Methoden, Beteiligte, Formate

 

12. Mai 2022 wegen Krankheit verschoben auf 9. Juni 2022

9-10:30 Uhr

Unit 8 Ökologische Dimensionen der Urbanisierung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 9 Ökologische Dimensionen der Urbanisierung – Methoden, Beteiligte, Formate

Bibliographie

 

9. Juni 2022 => verschoben auf 23. Juni 22

9-10:30 Uhr

Unit 10 Ökonomische Dimensionen der Urbanisierung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 11 Ökonomische Dimensionen der Urbanisierung – Methoden, Beteiligte, Formate

 

23. Juni 2022 => optional am 24. Juni um 9 Uhr via Zoom

9-10:30 Uhr

Unit 12 Klärung offener Fragen und Zusammenfassung – Theorien, Konzepte, Ansätze

10:30-12:00 Uhr

Unit 13 Klärung offener Fragen und Zusammenfassung – Methoden, Beteiligte, Formate

 

Mündliche Gruppenprüfungen, Termin 1

30. Juni 2022

9:15 Uhr
10:30 Uhr
13:00 Uhr
16:00 Uhr

Mündliche Gruppenprüfungen, Termin 2 (optional)

6. September 2022

9:00 Uhr

Mündliche Gruppenprüfungen, Termin 3 (optional)

29. September 2022

9:00 Uhr

Methoden

In der Vorlesung werden Methoden zur Erforschung sozialer, politischer, kultureller, ökologischer und ökolomischer Aspekte der Urbanisierung vorgestellt.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Die Vorlesung wird in Präsenz abgehalten - Im Falle einer geänderten Corona-Situation kann es zu Änderungen des Formats kommen (z.B. Umstieg auf reines Distance-Learning). Bitte überprüfen Sie regelmäßig und immer zwei Stunden vor Lehrveranstaltungstermin etwaige Meldungen im TISS.

Die Vorlesung ist Teil des Wahlmoduls Internationale Urbanistik. Sie wird erstmal im Sommersemester 2022 angeboten und liegt im Bereich der neuen Venia "Internationale Urbanistik" an der Fakultät für Architektur und Raumplanung am FOB Stadtkultur und öffentlicher Raum verankert.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.09:00 - 11:0003.03.2022GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums Einheit 0 - Kick Off
Do.09:00 - 12:0017.03.2022EI 4 Reithoffer HS Einheiten 1&2
Do.09:00 - 12:0031.03.2022Seminarraum 127 Einheiten 3&4
Do.09:00 - 12:0028.04.2022Seminarraum 127 Einheiten 5&6
Do.09:00 - 12:0012.05.2022Seminarraum 127 Einheiten 7&8
Do.09:00 - 12:0009.06.2022Seminarraum 127 Einheiten 9&10
Do.09:00 - 12:0023.06.2022Seminarraum 127 Einheiten 11&12
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

mündliche Gruppenprüfung á max. 6 Studierenden. Dauer 1h.

30. Juni 2022

6. September 2022

29. September 2022

Anmeldung via TUWEL!!! 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
15.02.2022 09:00 01.03.2022 23:59 03.03.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 240 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine!

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch