Achtung: Aufgrund von Wartungsarbeiten des BRZ-SAP Systems können im TISS derzeit Fehler auftreten. Die Wartungsarbeiten sind bis 27.06.2022 angesetzt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

280.805 Projekte, Prozesse und Instrumente der Stadtentwicklung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VU, 3.0h, 4.5EC
Lecture TubeTUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • LectureTube Lehrveranstaltung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, konkrete Projekte und Konzepte auf der Stadtteilebene und die dahinterstehenden Planungsprozesse und -instrumente systematisch zu erklären und auf ihre Grundlagen, Werthaltungen und planerischen Strategien hin zu analysieren und zu bewerten. 

Die Entwicklung der Stadt steht im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen, fachlichen und ideologischen Werthaltungen und Prämissen. Das Wissen um den politischen, sozialen und kulturellen Kontext der jeweiligen Zeit ist daher unabdingbar, will man die gebaute Realität der Stadt und will man die unterschiedlichen Strategien und Projekte lesen und verstehen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Projekte und Prozesse analysieren, Wertmaßstäbe entwickeln, reflektieren und diskutieren, Haltung beziehen - all dies ist Gegenstand der Debatten und Auseinandersetzungen dieses Moduls. Die Studierenden vertiefen darüber ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen und schärfen den Blick für kreative und innovative raumplanerische Lösungsansätze und Strategien. 

In diesem Semester richtet sich der Fokus auf die Wiener Stadtteilebene und auf die unterschiedlichen Instrumente der Qualifizierungsverfahren.

Methoden

Einführung in Grundlagen der Qualifizierungsverfahren in der Stadtentwicklung, gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Referate, Aufsatz über ein Praxisbeispiel

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die VU ist Teil des Wahlmoduls 2 "Projekte, Prozesse und Instrumente der Stadtentwicklung". Sie wird ergänzt um eine Exkursion zu aktuellen Projekten der Stadtteilentwicklung in Wien. 

Die LVA-Termine finden in Präsenz statt. Bitte beachten Sie die Vorgaben der TU Wien. Änderungen durch die Coronavirus-Pandemie vorbehalten.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.13:00 - 15:0011.03.2022 ZOOM Link: https://tuwien.zoom.us/s/97448618269 (Meeting ID: 974 4861 8269) (LIVE)Kickoff und Input 1
Fr.13:00 - 15:0025.03.2022HS 13 Ernst Melan - RPL (LIVE)Input 2
Fr.13:00 - 15:0006.05.2022HS 13 Ernst Melan - RPL Referate
Fr.13:00 - 15:0020.05.2022HS 13 Ernst Melan - RPL Werkstatt

Leistungsnachweis

Teilnahme an Diskussionen, Referat, Essay

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
15.02.2022 00:00 01.03.2022 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 240 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Es werden Kenntnisse der städtebaulichen Ideengeschichte sowie in den planungstheoretischen und instrumentellen Grundlagen der Raumplanung erwartet. Die positive Absolvierung des Pflichtmoduls 1 („Studieneingangs- und Orientierungsphase“) ist Voraussetzung zur Absolvierung des Moduls.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch