280.742 Fokus: Sozialer Raum und Diversität - Technē/Techno – Soziologische und philosophische Perspektiven auf Technik und Gesellschaft
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, SE, 1.5h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

... die grundlegenden soziologischen/philosophischen Begriffe und Deutungsansätze für die Zusammenhänge von Technik und Gesellschaft zu diskutieren. Entlang der Ideengeschichte können sie die besprochenen Ansätze differenzieren und dabei Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten identifizieren. Die Studierenden sind in der Lage am Beispiel historischer und moderner Techniken/Technologien die Bedeutung für die Themen Natur, Definition des Menschen, Konstitution von Gesellschaft, Kunst und Kultur, Körper und Geschlecht, Arbeit, Stadt sowie Fortschritt und gesellschaftlichem Wandel zu diskutieren. Darüber hinaus können die Studierenden die Perspektiven auf Gegenstände der Raumplanung übertragen und für die Praxis nutzbar machen. Durch die intensive Auseinandersetzung mit Originaltexten und die Führung eines Lesetagebuchs („Reading Grid“) haben die Studierenden zudem eine Routine in der systematischen Lektüre wissenschaftlicher Literatur entwickelt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Seminar startet mit einem allgemeinen Überblick über die Ideengeschichte soziologischer und philosophischer Perspektiven auf Technik (EH 01). Die nachfolgenden Einheiten sind aufgeteilt in zwei Blöcke: 1. „Philosophische und soziologische Grundlagen“ (EH 02-06) und 2. „Aktuelle Themen der Technikforschung“ (EH 07-11). Die LVA schließt mit einer zusammenführenden Diskussion und der Anknüpfung an gegenwärtige und zukünftige Aufgabenfelder der Raumplanung (EH 12).

Struktur des Seminars

1. Einführung

  • EH 01 // Einführung. Überblick Techniksoziologie und -Philosophie. Grundbegriffe der sozialwissenschaftlichen Technikforschung. Einführung in das Leseraster (Reading Grid). Literatur: Nina Degele.

2. Philosophische und soziologische Grundlagen

  • EH 02 // Perspektive: Technikphilosophie/-Anthropologie. Ansätze der antiken Technikphilosophie („techne“ bei Aristoteles/Platon). Technik und Natur. Neuzeitliche Trennung zwischen Kunst und Künstlichem. Literatur: Hans Blumenberg
  • EH 03 // Perspektive: Kritische Theorie. Bedeutung von Technik für die Moderne (technische Rationalität). Literatur: Jürgen Habermas.
  • EH 04 // Perspektive: Konstruktivismus. Soziale Faktoren der Technikgenese. Technik und gesellschaftlicher Wandel. Infrastrukturen als sozio-technische Systeme. Literatur: Trevor Pinch & Wiebe E. Bieker; Thomas P. Hughes.
  • EH 05 // Perspektive: Akteur-Netzwerk Theorie (ANT). Technik und Handlung. Die Handlungsmacht technischer Objekte. Literatur: Bruno Latour.
  • EH 06 (Vera Bühlmann) // Perspektive: Anthrophozän/Naturphilosophie. Literatur: Michel Serres.

3. Aktuelle Themen der Technikforschung

  • EH 07 (Simon Güntner) // Perspektive: Postkoloniale Theorie. Technik und Macht/Wissen. Hegemoniale Techniken. Literatur: W. Anderson.
  • EH 08 (Flora Löffelmann) // Perspektive: Feministische Wissenschafts- und Technikforschung. Technik und Geschlecht. Literatur: R.M. Shelby.
  • EH 09 (Flora Löffelmann) // Perspektive: Feministische Wissenschaft- und Technikforschung.   Technik und Körper. Cyborg, Trans- und Posthumanismus. Literatur: M. Rossini.
  • EH 10 // Perspektive: Critical Data Studies. Technische Steuerung und Big Data. Techno-Sciences. Automatisierung, Standardisierung und Messung. Literatur: R. Kitchin.
  • EH 11 (Henk Wiechers) // Perspektive: Geographische Infrastrukturforschung. Technik und Infrastrukturen. Platform Urbanismus. Literatur: J. Stehlin, M. Hodson & A. McMeekin.

4. Abschluss

  • EH 12 // Zusammenführung und kritische Abgrenzung der vorgestellten Perspektiven. Anbindung an aktuelle und zukünftige Themen der Raumplanung. Reflexion und Feedback.

Methoden

•    Jede Sitzung hat ein Oberthema mit konkreten Fragestellungen, die in den Sitzungen bearbeitet werden und zuvor auch als Lektürefragen dienen.
•    Zu jeder Sitzung muss ein Reading-Grid abgegeben werden. Leseaufwand ca. 30-50 S. pro Woche.
•    Die ersten zwei Sitzungen bieten eine Einführung in das Thema. In der ersten Sitzung werden Arbeitsgruppen gebildet (a 2-3 Personen).
•    Zu jeder folgenden Sitzung bereitet eine Gruppe einen kurzen ergänzenden Input vor (max. 10 min).
•    Bei den Sitzungsterminen werden Begriffe und Verständnisfragen geklärt, das Beispiel diskutiert und anschließend die Leitfragen der Sitzung diskutiert.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.16:00 - 18:0003.03.2021 - 02.06.2021 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Fokus: Sozialer Raum und Diversität - Technē/Techno – Soziologische und philosophische Perspektiven auf Technik und Gesellschaft - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.03.03.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.10.03.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.17.03.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.24.03.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.14.04.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.21.04.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.28.04.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.05.05.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.12.05.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.19.05.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.26.05.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom
Mi.02.06.202116:00 - 18:00 Online-Meeting über ZoomOnline-Meeting über Zoom

Leistungsnachweis

  • Zu jeder Sitzung muss ein Reading-Grid abgegeben werden, drei ausgewählte werden benotet.
  • Zum Abschluss des Seminars werden Kurz-Essays zur Verbindung von verschiedenen Themen und Perspektiven erarbeitet (individuell oder in Gruppe).

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.02.2021 00:01 31.03.2021 23:55 31.03.2021 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch