280.739 Projekt Mobility Ambassadors als Game Changer
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, PR, 6.0h, 12.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 6.0
  • ECTS: 12.0
  • Typ: PR Projekt
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage theoretische Konzepte für die Praxis vorzubereiten.

Dazu müssen Konzepte aus mehreren Perspektiven betrachtet und verstanden werden und in einem "Ökosystem" integriert werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Konzept Moblity-as-a-Service wird in Ökosystemen angewandt, um einen nahtlosen Zugang zu den unterschiedlichen Transportmöglichkeiten zu ermöglichen. Dies unterstützt die Verkehrswende und aktive Mobilität und macht es möglich den Straßenraum effizienter zu nutzen.

In diesen Ökosystemen kann allerdings nicht ein Akteur alleine alle Aufgaben übernehmen. Aus diesem Grund braucht es Kooperation zwischen unterschiedlichen Akteuren. Jedoch scheitern MaaS-Projekte oft an genau diesem Punkt.

 

Um eine gute Mobilitätslösung umzusetzen, müssen diese Ökosysteme analysiert und verstanden werden.

Methoden

Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, die im Zuge der LVA ausgewählt werden.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Endbericht und öffentliche Präsentationen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.01.2021 00:00 28.02.2021 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung 3. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch