280.606 Fokus: Stadt- und Regionalentwicklung im lokalen bis globalen Kontext - Regionswettbewerb REGIONET Competitive
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Aufruf zum REGIONSWETTBEWERB - REGIONET COMPETITIVE

Der Studierendenwettbewerb im Rahmen des Projektes REGIONET Competitive soll der Zusammenarbeit neuen Schwung verleihen und die junge Menschen für die Arbeit im Grenzraum begeistern. REGIONET Competitive erarbeitet regionale und bilaterale Wirtschaftsstrategien in den Grenzregionen Österreichs und Ungarns, wodruch die Wirtschaftskooperation zwischen den Regionen gestärkt wird.

Anmedlung und nähere Infos: Aleksandra Kljajic, BSc, mecca-consulting, a.kljajic@mecca-consulting.at

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb wird im Sommersemester im Rahmen der Lehrveranstaltung „Fokus: Stadt- und Regionalentwicklung im lokalen bis globalen Kontext” (4 ECTS) angeboten. Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Raumplanung, Geographie, Architektur, Naturwissenschaften und Lebenswissenschaften oder der Volkswirtschaft an Universitäten der Grenzregion Wien, Eisenstadt, Graz, Wiener Neustadt, Sopron, Györ, Szombathely, Mosonmagyaróvár, Zalaegerszeg.

Voraussetzung: Ausfüllen eines Registrationsblattes.

Wettbewerbsablauf

In interdisziplinären und internationalen Gruppen (2-3 Studierende) werden zu unterschiedlichen Themenfeldern Strategien erarbeitet. Kick-off-Workshop (Gruppenbildung) am 7. März 2019 an der Universität Sopron in Ungarn. Intensivphase und Abschluss in der Projektwoche 7 – 12 April 2019 im ungarischen Zala. 
Die Kosten für die Unterbringung, Verpflegung während der Projektwoche sind gedeckt. Evtl. anfallende Reisekosten sind selbst zu tragen.

Mögliche Themenfelder

Tourismus, Lebensmittelindustrie, Fachkräftemangel, Verbesserung der Zusammenarbeit, Marketing, Plattform für die Kreativwirtschaft, Austauschprogramme für Unternehmen, ...

Veröffentlichung

Die Abwicklung des Wettbewerbs und die Einreichungen der TeilnehmerInnen werden auf der Projektwebseite von REGIONET Competitive sowie über die offizielle Facebook-Website veröffentlicht.

Projektwebseite:
http://www.regionetcompetitive.eu/

Facebook:
https://fb.me/RegionetCaseStudyCompetition 

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.08:00 - 20:0007.03.2019 University of SopronWorkshop
08:00 - 20:0007.04.2019 - 12.04.2019 Region ZalaProject week
Fokus: Stadt- und Regionalentwicklung im lokalen bis globalen Kontext - Regionswettbewerb REGIONET Competitive - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.07.03.201908:00 - 20:00 University of SopronWorkshop
So.07.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaProject week
Mo.08.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaProject week
Di.09.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaProject week
Mi.10.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaProject week
Do.11.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaProject week
Fr.12.04.201908:00 - 20:00 Region ZalaPresentation

Leistungsnachweis

Mitarbeit und Seminarbericht

Bearbeitung einer Fallstudien: Problemaufriss, Lösungsansätze und Ergebnis. Am Ende der Projektwoche werden die Fallstudien einer internationalen Jury präsentiert. Das Endprodukt des Wettbewerbes sind
Berichte, welche die künftigen Chancen und Herausforderungen der Wirtschaftskooperation in der Grenzregion darstellen.

Bewertungskriterien der Jury:
Mindestinhalt, Aufbau, Methodik, Innovationsgehalt, ...

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.02.2019 12:00 15.02.2019 12:00

Anmeldemodalitäten:

Anmedlung und nähere Infos: Aleksandra Kljajic, BSc, mecca-consulting, a.kljajic@mecca-consulting.at

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch