280.548 Fokus: Stadt- und Regionalentwicklung im lokalen bis globalen Kontext – Wissensgewinn durch Konferenzteilnahmen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, SE, 1.5h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, den Ablauf, die Motivationsgründe für Veranstalter/innen und Teilnehmer/innen sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Konferenzen zu erfassen. Sie begreifen, wie man als Teilnehmer/in auf einer Konferenz vorgeht und wie es gelingt, dort selbst einen Vortrag zu halten und zu einer eigenen Fachpublikation zu kommen.

Nach Abschluss  ist vorgesehen, dass die LVA-TeilnehmerInnen an der internationalen Konferenz REAL CORP 2021 teilnehmen können, die vom 7. bis 10. September 2021 an der Universität für Bodenkultur in Wien stattfinden wird (derzeit wird davon ausgegangen, dass es eine "reale Konferenz" geben kann, ergänzt um hybride/virtuelle Elemente - je nach Entwicklung der Pandemie-Situation können sich die Anteile zwischen "real" und "virtuell" verschieben, die CORP2020 wurde sehr erfolgreich komplett auf "Virtual Conference" umgestellt)

Durch die optionale freie Teilnahme an der Konferenz erhalten die interessierten Studierenden einen Einblick in den Ablauf solcher Veranstaltungen, sind eingeladen, sich aktiv in das Geschehen einzubringen und ihren Horizont zu erweitern, andere Perspektiven kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Überblick Konferenzen / Kongresse / Messen / Seminare / projektspezifische Veranstaltungen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Motivationsgründe für Veranstalter und Teilnehmer
  • Beispiel internationale Konferenz: Ablauf/Spielregeln, wie nehme ich teil, was mache ich dort, wie gelingt es, selbst einen Vortrag zu halten und zu einer eigenen Fachpublikation zu kommen
  • Überblick "Planungsvereine": IFHP - Inernational Federation of Housing and Planning; INTA - International Urban Development Asscociation: ISOCARP - International Society of City and Regional Planners; ...
  • Überblick internationale Planung - z.B. UN-Habitat, UNIDO, EU-Strukturfonds, ...
  • Online-Sources für Planungs-Know-How

Methoden

Reflektierende Analyse von Fachartikeln, die in Konferenz-Proceedings (Tagungsbänden) veröffentlicht wurden und online verfügbar sind

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

umfassende Information zu den CORP-Konferenzen: www.corp.at

Den ZOOM-Link für den Kick-Off-Termin finden Sie auf TUWEL.

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.17:00 - 19:0008.03.2021 ZOOM (Link siehe TUWEL) (LIVE)Kick-Off
Mo.17:00 - 19:0003.05.2021 ZOOM (Link siehe TUWEL) (LIVE)2. Kick-Off
Mo.17:00 - 19:0021.06.2021 ZOOM (Link siehe TUWEL) (LIVE)Abschluss
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

  • Teilnahme am Kick-off (8. März 2021, 17:00 bis 19:00) sowie an der Abschlussveranstaltung (Juni 2021 - wird im Rahmen des Kick-Off vereinbart) (jeweils via Zoom)
  • Analyse 5 Fach-Artikeln zum Thema Raumplanung/Stadtentwicklung, vorzugsweise aus dem Programm der Konferenz REAL CORP 2020 (online verfügbar) oder anderer thematisch verwandter Konferenzen, schriftliche Reflektion
  • Präsentation der Ergebnisse (analysierte Artikel, Schlußfogerungen) bei der Abschlussveranstaltung im Juni 2021)
  • erwünscht, aber nicht verpflichtend: Teilnahme an internationaler Konferenz REAL CORP 2021, BOKU WIEN, 07.-10.September 2021

Erörterung "Paper-Analyse"

Analyse von 5 selbst auszuwählenden, online verfügbaren Fach-Artikeln zum Thema Raumplanung/Stadtentwicklung (inkl. „verwandte Disziplinen“), vorzugsweise aus dem Programm der Konferenz REAL CORP 2020, die via www.corp.at alle online verfügbar sind; auch Beiträge anderer Konferenzen sind möglich

  • Pro Artikel 2-3 Seiten Analyse, was besonders interessant ist, was nicht nachvollziehbar ist, und warum ein Artikel besonders gut oder nicht besonders gut ist; ob das Thema relevant ist, ob der Artikel verständlich, klar strukturiert, hilfreich für weiterer Tätigkeiten ist
  • Übersicht über die gewählten Artikel: Wie würden Sie die jeweiligen Artikel zitieren, wenn Sie selbst einen wissenschaftlichen Beitrag verfassen? Angabe von Autor(en), Titel des Beitrages, erschienen wo/wann/in (Verlag; ISBN-Nr.; ev. Zusatzangaben (Open …)), Link zur Online-Version
  • Begründung, warum gerade diese Artikel gewählt wurden: fachlich interessant; Anknüpfungspunkte an eigene Interessensschwerpunkte bzw. Themen, an denen aktuell gearbeitet wird; Titel klingt spannend; Autor(en) bekannt (persönlich oder als anerkannte Experten); räumlicher Bezug; „vertraut/exotisch“ (konstruktive Kritik sehr erwünscht, es geht aber nicht um „Verriss“ der Artikel)

Übermittlung der Ergebnisse bis spätestens 31. Mai 2021 per E-Mail an manfred.schrenk@gmail.com (im Betreff bitte LVA 280.548 anführen)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
15.02.2021 09:00 15.04.2021 23:59 15.04.2021 23:59

Anmeldemodalitäten

Für alle Studierenden, die sich nach dem 08.03.2021 angemeldet haben, wird es einen eigenen Kick-Off Termin nach den Osterferien geben!

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Englisch als Fachsprache von Vorteil, da die meisten Quellen/Publikationen auf Englisch sind.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch