280.528 Fokus: Planungs- und Raumtheorie - Traditionelle Chinesische Architektur, Planung und Raumgestaltung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage einen Einblick in eine Region mit dynamischen Veränderungen in Architektur und Raumplanung zu werfen und die Logik dieser Prozesse zu verstehen. Eine Reihe von Vorträgen bietet einen Überblick über die jüngsten Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern zu verschiedenen Aspekten der gebauten Umwelt, aber auch zu sozialen und kulturellen Aspekten des vielfältigen Landes. Grundlegende Konzepte der chinesischen Planung und Raumtheorie (und -praxis) werden durch gezielte Einblicke in die chinesische Architektur-, Kunst-, Kultur- und Sozialgeschichte vermittelt, um eine Einführung in die Planungs- und Gestaltungsprinzipien der chinesischen Architektur zu erhalten. Mit einer Einführung in neuere und traditionelle intelligente Materialien und Technologien werden die technischen Aspekte der Architektur in China vermittelt. Das Modul beinhaltet Vorlesungen, wissenschaftliche Diskussionen und Übungen. Besonderes Augenmerk wird auf die aktive Teilnahme der Studierenden gelegt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Dieses Semester behandelt die LVA das Thema:

* Traditionelle Chinesische Architektur und Raumgestaltung

 

Block: 280.528 VO: Theory of Planning and Space AMORHOLOGICAL URBAN HISTORYBASEDONTYPOLOGYSTUDIES Urbanization’s is a reflection of culture, economics, politics and ideologies, however, when it takes shape, it conversely influences and actually becomes component of these elements themselves. Such interaction is the core interests of this lecture series. Urban form is always a battlefield of such interaction. A morphological history is both chronological and thematically organized with different lectures. Urban typologies, covering urban cells, spatial elements as well as the organizations composed of them, will reveal coherence and difference between cases, rather than only present each cases in details. In some situation, Western and Chinese urban examples will be paralleledly presented and complimented to each other, if necessary, to dig into their hidden connotations.

Methoden

_ Vorlesungen zu ausgewählten Themen

_ Reflexionsrunden mit den Vortragenden

_ Zusammenfassung der Inhalte der Vorlesungen in Reports

_Analyse der vermittelten Themen in einem Kurzpaper

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die LVA wird von einem Gastprofessor in englischer Sprache  gehalten

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Reports (0,5-1 Seite pro Vorlesung) und Kurzpaper (12 Seiten)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.09.2019 10:00 17.10.2019 23:59 17.10.2019 23:59

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch