280.301 Fokus: Raumrelevantes Recht Rechtsfragen des Umweltschutzes (Seminar)
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, SE, 2.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Ergänzend zur VO Rechtsfragen des Umweltschutzes soll im Rahmen dieses Seminares eine Vertiefung umweltrechtlicher Fragestellungen vorgenommen werden.

Es können Themengebiete aus der VO oder auch weitere Gegenstände, je nach individuellem Interesse erörtert werden. Der Fokus liegt auf einer selbständigen Erarbeitung der gewählten Materie (Paper), ergänzt durch eine Präsentation der Ergebnisse und ein Peer-Review System.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Es können Themengebiete aus der VO oder auch weitere Gegenstände, je nach individuellem Interesse erörtert werden.

Vorschläge für Themen:

Umweltrecht der EU / Natura 2000

Umweltstrafrecht

Privates Umweltrecht: Nachbarrechte

Umwelthaftung

Strategische Umweltprüfung (in  der Raumplanung)

Umweltverträglichkeitsprüfung

Recht der Energieerzeugung

Wasserrecht

Forstrecht

Lärmschutzrecht

Luftreinhalterecht

Klimaschutzrecht

Naturschutzrecht

Örtliche Raumplanung als Instrument des Umweltschutzes

Umweltinformation

Umweltförderungsrecht

Abfallwirtschaftsrecht

Strahlenschutzrecht

Geologische Speicherung von Kohlendioxid

Grenzüberschreitende Umweltbeeinträchtigungen

Weitere Informationen

Bitte überlegene Sie sich welches Thema Sie gerne behandlen möchten, sodass wir bei der Vorbesprechung bereits eine Diskussionsgrundlage haben. Die endgültige Wahl des Themas muss binnen einer Woche nach der Vorbesprechungan an mich kommuniziert werden. Diese Ideenskizze sollte 1-2 Seiten umfassen und den Arbeitstitel, Fragestellung und voraussichtliche Gliederung, Stichworte, die methodische Herangehensweise, sowie mögliche Quellen und erste Literaturzitate umfassen. Die Entscheidung über die Aufnahme in die LV findet bis 31. Oktober statt. 


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.10:00 - 11:3017.10.2018Seminarraum W92 Vorbesprechung / Themenfixierung
Mi.00:00 - 00:0024.10.2018 Abgabe Ideenskizze
Mo.10:00 - 12:0012.11.2018Seminarraum W15 1. Zwischentermin
Mi.10:00 - 12:0012.12.2018Seminarraum W92 2. Zwischentermin
Mo.08:30 - 14:3014.01.2019Seminarraum W15 Endpräsentation 1
Mo.09:30 - 12:0021.01.2019Seminarraum W1 Endpräsentation 2

Leistungsnachweis

Eigenständige Erarbeitung eines Paper zu eniem umweltrechtlichen Thema. Fokus auf wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsergebnis ergänzt durch eine Präsentation der Ergebnisse und ein Peer-Review System.

Anwesenheit an beiden Präsentationstagen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.09.2018 12:00 16.10.2018 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch