280.257 Seminar zur Bachelorarbeit
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 4.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Vermittlung von fachlichen und wissenschaftlich-methodischen Kenntnissen für die Abfassung der Bachelor-Arbeit mit Schwerpunkt im bzw. starkem Bezug zum Fachgebiet Mobilität, Verkehr und Transportwesen. Im Zuge gemeinsamer Seminarveranstaltungen soll der fachliche und methodische Diskurs und die Diskussion unter den SeminarteilnehmerInnen gefördert werden um ein mit- und voneinander Lernen zu ermöglichen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Seminars wird die schrittweise Vorgangsweise zur Abfassung eine Bachelorarbeit anleitend und im gegenseitigen Austausch im Plenum anleitend vermittelt. Die Bachelorarbeit ist selbständig zu erstellen. Inhalt der Arbeit ist ein frei wählbares Thema aus der gesamten Palette der raumplanerischen Aufgaben, wobei der Schwerpunkt im Fachgebiet Mobilität, Verkehr und Transportwesen mit Bezug zum Raum liegen sollte. Die Arbeit soll jedenfalls theoretische, analytische und entwerferische bzw. planerische Aspekte behandeln.Wesentliche Elemente sind folgende Prozessschritte:
1) Themenvorschlag und Formulierung der Aufgabenstellung
2) Erstellung einer Disposition mit klarer Struktur der methodischen Vorgangsweise
3) Auswahl geeigneter Quellen und Literaturstudium
4) Ergebnisorientierte Abfassung der Arbeit
5) Formulierung von Schlussfolgerungen und weiterführenden Strategien (z.B. Umsetzung, weiterer Untersuchungsbedarf etc.)

Weitere Informationen

WICHTIG!!
Für die Teilnahme an der LV ist vorab die Anmeldung in der zentralen Anmelde-LV des Studiendekans (LV 280.386 SE GESAMTANMELDUNG - SEMINAR ZUR BACHELORARBEIT) in der jeweiligen Gruppe  (Anmeldung dort ab ??? möglich) unbedingt erforderlich. Eine entsprechende Anmeldungsgruppe LV280.257 wird dort bis zum Start der Anmeldung eingerichtet sein! Von dort werden pro Gruppe 5 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen in die LV 280.257 übernommen.

 

Die LV 280.089 VO "Grundlagen der Verkehrsplanung" sowie LV 280.094 VU Verkehrsplanung müssen jedenfalls positiv absolviert worden sein (siehe hierzu unbedingt die Informationen zur LVA-Anmeldung!). 

Die Teilnahme am Kick-Off-Termin ist nur für die vom jeweiligen Gruppenbetreuer bestaetigten TeilnehmerInnen vorgesehen. Für diese besteht Anwesenheitspflicht. Bei Nicht-Anwesenheit beim Kick-Off wird davon ausgegangen, dass kein Interesse mehr besteht, und die Zulassung verfaellt.

LV-Termin-Fahrplan (für bestätigte TeilnehmerInnen):

Kick-Off (in der jeweiligen Gruppe des Betreuers): Einführung, Organisation,  Arbeitshilfen; 
Weitere Termine werden in der Gruppe des Betreuers vereinbart.
      


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:00 - 11:3012.03.2019 Seminarraum IVS, alte WU, Spange A, 2. Stock, Augasse 2-6 1090 WienKick Off Termin - gemeinsam für alle 3 Gruppen

Leistungsnachweis

  • Selbständige Entwicklung,  Auswahl und Abgrenzung eines Themas
  • Anfertigen und Präsentation eines Gliederungsvorschlages für die Bachelorarbeit
  • Anfertigen der Bachelorarbeit (Einzelarbeit, ~ 10.000-13.000 Wörter) anhand des mit dem Lehrpersonal (in der Gruppe) abgesprochenen Gliederungsvorschlages (Disposition); Fachliche Aufbereitung und Wiedergabe  der methodischen Strategien, Inhalte und Ergebnisse in der Bachelor-Arbeit (Schwerpunkt der Bewertung).
    Die Bachelorarbeit muss bis zum vereinbarten Termin zum Semesterende abgeschlossen und abgegeben sein!
  • Abschlusspräsentation (Postersession, 3 Minuten/Thema) mit anschließender Diskussion in der Gruppe
  • Anwesenheit und Beteiligung an den Diskussionen

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
Gruppe HörlDi.15:00 - 17:0009.04.2019Seminarraum 3/4 280.257 Seminar zur Bachelorarbeit Gruppe Hörl

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
16.02.2019 00:00 26.02.2019 23:59 26.02.2019 23:59

Anmeldemodalitäten:

WICHTIG !!
Die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist nur möglich, wenn Sie zuvor in der ("Dummy-") LV 280.386 SE GESAMTANMELDUNG - SEMINAR ZUR BACHELORARBEIT in der Gruppe "LV 280.257" in der Untergruppe des gewünschtenSeminarleiters angemeldet sind und ihre Anmeldung nicht die Zahl der verfügbaren Plätze überschreitet (max. 5 Plätze je Untergruppe).

Die Anmeldung ist dort lt. Studiendekan ab 16.02.2019 möglich. Die Gruppe LV 280.257 wird dort bis zum Beginn der Anmeldung eingerichtet sein. 

Die jeweils 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von der "Dummy"-LV (GESAMTANMELDUNG) in die jeweilige Gruppe der LV 280.257 übernommen. Die Zulassungsbedingungen für die LV 280.257 sind jedoch Voraussetzung für die Bestätigung und die Übernahme!

Es ist in der LV 280.257 keine eigene Anmeldung möglich!

Es können für die Teilnahme an der LV 280.257 nur Studierende zugelassen werden, die die Zulassungsvoraussetzungen für die LV 280.257 erfüllen sowie vom Seminarleiter die Teilnahme bestätigt bekommen haben!

Sämtliche Zulassungsbedingungen müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits erfüllt sein. Dies gilt auf jeden Fall für den Nachweis der LV 280.089 (VO). Für den Nachweis der LV 280.094 (VU) gilt: Wenn vom unmittelbar vorangegangenen Wintersemester noch kein Nachweis zur Verfuegung steht, kann trotzdem vorläufig angemeldet werden, sofern die Anmeldezahl noch nicht überschritten wurde. Die Zulassung  und die Überprüfung der Einhaltung obliegt jedoch dem jeweilgen Seminarleiter. Bei Überbuchungen können die Seminarleiter weitere Kriterien festsetzen, nach denen die Anmeldungen gereiht werden (z.B. Mindest-ECTS-Anzahl). Ausschlaggebend fuer eine Reihung ist somit nicht unbedingt die Reihenfolge der Anmeldungen.

 

 

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 2 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe Hauger31.12.2018 00:0028.02.2019 00:01
Gruppe Hörl07.03.2019 00:0007.03.2019 00:01
Gruppe Klamer24.01.2019 00:0010.03.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 240 Raumplanung und Raumordnung 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Pflichtliteratur zum Wissenschaftlichen Arbeiten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch