280.184 Mobilitätskonzepte und Verkehrslösungen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

- Selbständige Aufbereitung und Präsentation einzelner verkehrsplanerischer wie verkehrspolitischer, verkehrswirtschaftlicher und verkehrsplanerischen Sachthemen und von Modellen und Konzepten der Mobilität und Logistik in verständlicher Form. Dabei wichtig ist Aktualität und Relevanz.   - Sachliche, kritische Analyse der präsentierten Mobilitätskonzepte bzw. Verkehrslösungen (z.B. best practise, Fallbeispiel etc.)   - Kritische Auseinandersetzung mit der Thematik in Diskurs und Argumentation sowie der Quellenprüfung   - Schulung der Fähigkeit des Präsentierens

Inhalt der Lehrveranstaltung

 Selbständige Bearbeitung von verkehrsplanerischen wie verkehrspolitischen, verkehrswirtschaftlichen und verkehrsplanerischen Sachthemen und von Modellen und Konzepten der Mobilität und Logistik in verständlicher Form in Form einer Vortragspräsentation (Einzelarbeit). 
Die Themenstellungen sind von den Studierenden im Einklang mit der gewählten Themengruppe vorzuschlagen und in Absprache mit dem Lehrteam selbständig unter Anleitung in Form einer Vortragspräsentation zu präsentieren und zu diskutieren.

Weitere Informationen

Lehrveranstaltung im Rahmen des Wahlmodules 3 (Bachelorstudium Raumplanung und Raumordnung)

Termine: gruppenbezogen

KickOff: gemeinsam

Nach dem gemeinsamen KickOff werden die weiteren Termine mit dem jeweiligen Gruppen-Betreuer vereinbart.  Voraussichtlich 2 weitere Termine in der Gruppe des Betreuers: Interne Zwischenpräsentation; Vortragspräsentation (im Mai/Juni)

 


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.13:00 - 14:3012.03.2019Seminarraum 268/1 Kick-off für alle 3 Gruppen

Leistungsnachweis

  • Selbständige Entwicklung,  Auswahl und Abgrenzung eines Themas (10%) im Rahmen der vorgegebenen Themengruppe des Betreuers
  • Anfertigen einer Zwischenpräsentation (inklusive Gliederung, Themenstellung, Aufbau und erster Draftversion) (40%)
  • Vortragspräsentation (10 Minuten/Thema) mit anschließender Diskussion (50%)
  • Anwesenheit und Beteiligung an allen Gruppenterminen

Sämtliche Präsentationen müssen u.a. Titelblatt, Inhaltsübersicht und Quellenverzeichnis beinhalten.

Einzelarbeit (!)

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)Mo.13:00 - 15:0018.03.2019 IVS - vorher Abgabe Thema + Gliederung email [1 Seite pdf] bis 10:00 UhrGruppe Hörl - Besprechung Thema und Gliederung
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)Mo.08:00 - 10:0006.05.2019 IVS - vorher Abgabe Präsentation email bis 07:00 UhrGruppe Hörl - Zwischenpräsentation Teil 1
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)Di.14:30 - 16:3007.05.2019 IVS - vorher Abgabe Präsentation email bis 08:00 UhrGruppe Hörl - Zwischenpräsentation Teil 2
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)Do.09:00 - 11:0013.06.2019 IVS - vorher Abgabe Endpräsentation email bis 07:00 UhrGruppe Hörl - Endpräsentation Teil 1
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)Do.14:00 - 16:0013.06.2019Seminarraum 268/2 Gruppe Hörl - Endpräsentation Teil 2

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.02.2019 08:00 28.02.2019 12:00 28.02.2019 12:00

Anmeldemodalitäten:

Die Anmeldung ist auf 10 TeilnehmerInnen pro Gruppe beschränkt und ist zweistufig.
Stufe1: Sie melden sich über TISS ausschließlich direkt in einer Themengruppe an. Bitte beachten Sie, dass sich die Themenstellung Ihrer inhaltlichen Ausarbeitung während des Semesters  innerhalb dieser Themengruppe bewegen muss.
Stufe 2: Anwesenheit in der Kick-Off-Veranstaltung der jeweiligen Gruppe.

Sollten Sie die Anmeldefrist nicht einhalten oder beim Kick-Off nicht anwesend sein, muss davon ausgegangen werden, dass kein Interesse mehr am Seminar besteht.   Sollten Sie als bestätigte(r) TeilnehmerIn an der Teilnahme kein Interesse mehr haben, werden Sie ersucht, sich - im Sinne der Fairness - rasch abzumelden, damit der Platz an andere weitervergeben werden kann.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe Hauger (Themenblock: Mobility as a Service Maas; Logistik, autonomes Fahren)13.02.2019 08:0028.02.2019 12:00
Gruppe Hörl (Themenblock: Schienenverkehr, Gütertransport, Rad- und Fußmobilität)13.02.2019 08:0028.02.2019 12:00
Gruppe Klamer (Themenblock: Öffentlicher Verkehr; Energie- und Flächenbilanzen; E-Mobilität)13.02.2019 08:0028.02.2019 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 240 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Lehrbuch zum wissenschaftl Arbeiten. Bitte überfliegen.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch