Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

280.100 Methodologie der empirischen Raumforschung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

- Grundlagen der Wissenschaftstheorie und Methodentheorie für die Umsetzung empirischer Raumforschung zu benennen

- die praktische Relevanz methodologischen Wissens zur Bearbeitung raumrelevanter Fragestellungen zu erkennen

- methodologische und theoretische Grundlagen quantitativer und qualitativer Methoden, deren Vor- und Nachteile sowie mögliche Einsatzfelder zu beschreiben

- mögliche Wege, wie sich quantitative und qualitative Methoden in der Bearbeitung raumrelevanter Fragestellungen ergänzen können, zu definieren

- das theoretische Wissen durch Analyse vorhandener Foschungsarbeiten praktisch zu üben, zu vertiefen und zu reflektieren sowie

- ein eigenes Forschungskonzept zu verfassen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die LVA gliedert sich in einen VO- Teil und einen UE-Teil. Im Vorlesungsteil werden theoretische Grundlagen der Methodologie der empirischen Raumforschung vermittelt. Die Vorlesung beginnt mit einer kurzen Einführung in wissenschaftstheoretische Grundlagen zur Bearbeitung raumrelevanter Fragestellungen. Darauf aufbauend werden in einem zweiten Teil methodologische Hintergründe von quantitativen und qualitativen Methoden erläutert und deren praktische Anwendung diskutiert. Die Vorlesung schließt mit einem Überblick über die Möglichkeiten der Methodentriangulation zur zielführenden Verknüpfung quantitativer und qualitativer Methoden in der Bearbeitung raumbezogener Forschungsfragen.

Aufbauend auf dem Vorlesungsteil hat die Übung das Ziel, die Studierenden in angeleiteter Weise an die kritische Analyse sowie die eigene Konzeption empirischer, raumbezogener Forschung heranzuführen. In einem ersten Teil werden vorhandene Forschungsarbeiten hinsichtlich wissenschaftstheoretischer Herangehensweise, Forschungsdesign und Methodeneinsatz analysiert. Darauf aufbauend werden in einem zweiten Teil Forschungskonzepte zu raumbezogenen Fragestellungen in Kleingruppen entwickelt. Dies wird komplettiert durch einen dritten Übungsteil in dem über die entworfenen Forschungskonzepte reflektiert wird, mit besonderem Fokus auf vorgeschlagenen Methodeneinsatz. Didaktisch soll die Übung die Interaktion sowie das Voneinander-Lernen unter den Studierenden forcieren. 

 

Methoden

Verständlich, nachvollziehbar eigene Forschungsideen ausformlieren

Verständlich, klar und kurz eigene Forschungsideen präsentieren

Mit wissenschaftlichen Texten in Kleingruppen kritisch auseinander setzen

Verfassen und mit Feedback im wissenschaftlichen Kontext umgehen

Schnelles, sinnerfassendes Lesen

 

In angeleiteter Weise können Studierende kritisch analysieren sowie eine eigene empirische, raumbezogene Forschung konzipieren und entwickeln; im Übungsteil reflektieren und generell die Interaktion und Voneinander-Lernen forcieren.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Kernzeit der LVA ist Donnerstag 9-11 Uhr. Bis auf weiteres kann es noch zu kleinen Terminverschiebungen der einzelnen Einheiten kommen. Die ersten vier Einheiten werden als Vorlesung gehalten. Danach folgt die Übung. In der ersten Übungseinheit werden Gruppen gebildet, die an unterschiedlichen Donnerstagen die beiden weiteren Übungseinheiten (insgesamt 3) absolvieren.

 

 Termine

3.10.2019     Kick-Off VO 1                  14- 16 Uhr          W92                      

17.10.2019   VO 2                                   9-11 Uhr           W92                      

24.10.2019   VO 3                                   9-11 Uhr           W92                      

31.10.2019   VO 4                                 14-15:30 Uhr     W92                      

                        Übung 1                          15:30-17 Uhr    W92                      

28.11.2019    Übung 2 Gruppe 1         9-11 Uhr            W92                      

5.12.2019      Übung 2 Gruppe 2         9-11 Uhr            W92                                     

12.12.2019    Übung 2 Gruppe 3         9-11 Uhr            W92                                     

9.1.2020        Übung 3 Gruppe 1          9-11 Uhr           W280/1

16.1.2020      Übung 3 Gruppe 2          9-11 Uhr           W92

23.1.2020      Übung 3 Gruppe 3          9-11 Uhr           W15

 

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.14:00 - 16:0003.10.2019Seminarraum W92 Einführung
Do.09:00 - 11:0017.10.2019 - 16.01.2020Seminarraum W92 VU
Do.14:00 - 17:0031.10.2019Seminarraum W92 VU
Do.09:00 - 11:0009.01.2020Seminarraum 280/1 VU
Do.09:00 - 11:0023.01.2020Seminarraum W15 VU
Methodologie der empirischen Raumforschung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.03.10.201914:00 - 16:00Seminarraum W92 Einführung
Do.17.10.201909:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.24.10.201909:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.31.10.201914:00 - 17:00Seminarraum W92 VU
Do.28.11.201909:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.05.12.201909:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.12.12.201909:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.09.01.202009:00 - 11:00Seminarraum 280/1 VU
Do.16.01.202009:00 - 11:00Seminarraum W92 VU
Do.23.01.202009:00 - 11:00Seminarraum W15 VU

Leistungsnachweis

  • Anwesenheit
  • Mitarbeit
  • Abgabe von Hausübungen (pünktlich!)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2019 14:00 30.10.2019 23:59 30.10.2019 23:59

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Übungsgruppe 120.11.2019 12:0020.11.2019 23:59
Übungsgruppe 220.11.2019 12:0020.11.2019 23:59
Übungsgruppe 320.11.2019 12:0020.11.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 240 Raumplanung und Raumordnung 5. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch