265.045 Rechtsfragen d. Umweltschutzes
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Erkennen der Abhängigkeiten zwischen wirksamem Umweltschutz und der Rechtsordnung: Kennen lernen der Vorteile und Nachteile verschiedener typischer Regelungsmodelle, Kenntnis der inhaltlichen Schwerpunkte des Umweltrechts. Beobachtung der aktuellen Entwicklungen im internationalen und europäischen Bereich sowie deren Auswirkungen in Österreich

Inhalt der Lehrveranstaltung

Begriff und System des Umweltschutzrechtes - Umweltverfassungsrecht (Kompetenzgrundlagen, Legalitätsprinzip, Grundrechtsschutz) - Instrumente des Umweltschutzrechtes (z.B. Genehmigungsvorbehalte, "Umweltauflagen", Emissionssteuern) - Organisation der Vollziehung des Umweltschutzrechtes (Behörden und sachverständige Hilfsorgane). Behandlung einzelner Rechtsgebiete Allgemeines Umweltrecht (UVP-Gesetz, Umweltinformationsgesetz, EMAS-Verordnung),Klimaschutz nach dem Kyoto-Protokoll und Paris Agreement, Gewerberecht, Abfallrecht, Wasserrecht, Forstrecht, Bergrecht, Raumordnungsrecht, Baurecht, Naturschutzrecht. EU-Umweltrecht und internationales Umweltrecht.

Weitere Informationen

Die Vorlesung beginnt cum tempore, also um 12.15!

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.12:15 - 13:3021.03.2019 - 27.06.2019Seminarraum W92 Vorlesung
Rechtsfragen d. Umweltschutzes - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.21.03.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.28.03.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.04.04.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.11.04.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.02.05.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.09.05.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.16.05.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.06.06.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.13.06.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung
Do.27.06.201912:15 - 13:30Seminarraum W92 Vorlesung

Leistungsnachweis

schriftlich

 

Wir möchten Sie hiermit auf eine sehr wichtige Änderung in den Studienrechtlichen Bestimmung der TU aufmerksam machen die seit dem 05.02.2014 gelten:

Abmeldung von Prüfungen

§ 18a. (1) Die Studierenden sind berechtigt, sich bis spätestens zwei Arbeitstage vor dem Prüfungstag mündlich, schriftlich oder elektronisch bei der Prüferin/beim Prüfer oder bei der Studiendekanin/beim Studiendekan von der Prüfung abzumelden.

(2) Erscheinen Studierende nicht zu einer Prüfung, ohne sich gemäß Abs. 1 abgemeldet zu haben, so ist die Studiendekanin/der Studiendekan auf Vorschlag der Prüferin/des Prüfers berechtigt, diese Studierenden für einen Zeitraum von acht Wochen von der Anmeldung zu dieser Prüfung auszuschließen. Diese ordnungsrechtliche Frist beginnt mit dem Prüfungstag, an dem die/der Studierende trotz aufrechter Anmeldung ohne vorherige Abmeldung nicht erschienen ist. Die betroffenen Studierenden sind von der Sperre auf geeignete Weise zu informieren.

(3) Kann die/der Studierende nachweisen, dass sie/er durch einen triftigen Grund (zB. Unfall) oder einen anderen besonders berücksichtigungswürdigen Grund an einer rechtzeitigen Abmeldung gemäß Abs. 1 gehindert gewesen ist, ist die Sperre aufzuheben. 

 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
18.02.2019 00:01 04.03.2019 08:25 22.03.2019 23:59

Anmeldemodalitäten:

Voranmeldung ausschließlich übers TISS

 

 

 

Curricula

Literatur

Die Handouts zur laufenden Vorlesung sind im TISS zum downloaden!

 

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse des öffentlichen Rechts erwünscht

Sprache

Deutsch