264.211 Stegreifentwerfen MAPPING NAZI ARCHITECTURE
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 2.0h, 2.5EC, wird geblockt abgehalten
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

unterschiedliche Formen von Mappings und Zeichnung als konzeptionelle Analysetools und -medien für die Darstellung von räumlichen Situationen anzuwenden.

 



Inhalt der Lehrveranstaltung

2020s:

MAPPING the former Nazi Party Rally Grounds in Nuremberg

 

Dieses Stegreifentwerfen wird gekoppelt mit der Exkursion zu Themen und Orten zeitgenössischer Kunst angeboten.

Die beiden LVAs werden als Kooperationen mit der National University Lviv Polytechnic / Ukraine angeboten.

ACHTUNG: Die Exkursion führt nach Nürnberg/Deutschland.

Zeitraum: geplant 2. Hälfte September 2020

Methoden

Wir werden uns mit dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg zeichnerisch auf mehreren Ebenen und quer durch verschiedene Größenordnungen auseinandersetzen wobei wir uns der Technik des Zoomens bedienen:

- Wir beginnen mit akteursbezogenen Mappings, die Akteurswege als Bestandteil von Makro-Netzwerken zeigen und ausgewählte Gebäude wie Areale als Knotenpunkte der kontemporären Nutzung des Reichsparteitagsgeländes abbilden. Grundlage dafür sind Begegnungen und Gespräche mit Leuten vor Ort.

- In einem weiteren Schritt tauchen wir tiefer in die architektonische Gestalt ein, setzen uns insbesondere mit Hilfe von Schnitt-Zeichnungen mit den räumlichen und baulichen Besonderheiten auseinander. Dabei analysieren wir die Bedeutung der Architekturen als soziale Knotenpunkte der Begegnung und Interaktion.

- Am Ende des Prozesses stehen großformatige und von Hand gezeichnete Assemblagen, die die Mehrdeutigkeit und Komplexität, wie auch Immaterielles wie Vergangenheit/Zukunft, ursprüngliche Entwurfsideen, ökonomische und globale Zusammenhänge des Geländes zur Darstellung bringen. 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

ANMELDUNG:
Aufgrund von Systemvoraussetzungen momentan im TISS-Pool. In Ergänzung wird es eine persönliche Anmeldung geben.
Melden Sie sich bei Interesse bitte einfach bei Inge Manka: i.manka@tuwien.ac.at

Das Stegreifentwerfen findet in Kooperation mit der National University Lviv Polytechnic statt.

Es können ca. 10 Studierende jeweils von der TU Wien als auch von der ukrainischen Partneruni teilnehmen.

 

Weitere Informationen: Inge Manka, i.manka@tuwien.ac.at

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Erfolgreiche Teilnahme an Workshop und Exkursion.
Für die Teilnahme wird auch ein Exkursionszeugnis (2 ects) ausgestellt:
264.068 exkursion zu themen und orten zeitgenössischer kunstproduktion

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Stegreifentwerfen 2020S17.02.2020 09:0024.02.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch