264.200 Künstlerisches Projekt DISPLACED. Flüchtige Räume
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 4.0h, 5.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Strategien des künstlerischen Denkens und Handelns als Impulsgeber für das eigene gestalterische Tun zu erkennen und in selbsttätigen Gestaltungsprozessen, sowohl individuell als auch teamorientiert, zur Anwendung zu bringen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Mit diesem „Künstlerischen Projekt DISPLACED. Flüchtige Räume“ sollen in diesem Semester die vielfältigen Potenziale, die das seit August 2020 nicht mehr existierende Stadtlaborareal OPENmarx geboten hat, erforscht und fokussiert werden. Wo lebt OPENmarx weiter? Welche "Flucht-" und Wanderbewegungen (der Akteur*innen, der räumlichen Konstellationen, der Aktivitäten, ...) haben stattgefunden? Wohin und in welchen neuen Kontext konnten (räumliche) OPENmarx-Strukturen transferiert werden?
Aus diesen und ähnlichen Fragestellungen soll ein vor-Ort-Rekonstruktionsprozess in Kleinteams entwickelt werden. Über den regelmäßigen Austausch in der Großgruppe (je nach Stand der Covid-19-Vorgaben über online-Konferenzen oder bei analogen Treffen) werden diese einzelnen Team-Recherchen diskutiert, abgeglichen und zusammengeführt. Darauf aufbauend sollen weitere Perspektiven für ein neues Stadtlabor-Modell entstehen, um dieses im Sinne einer sozialintegrativen und interkulturellen Bildungslandschaft weiter zu optimieren und für einen möglichen neuen Standort beispielhaft zu positionieren.

Methoden

> Feldarbeit – vor-Ort-Analysen des Ist-Zustands
> Learning by Doing: Sammeln von projektrelevanten Informationen
> Handlungsorientierte Projektarbeit im Team
> Recherchearbeiten: Analyse von Best Practice
> Gemeinsame Diskussionsrunden
> Erstellung von Projektberichten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Einführung und LVA-Start: Donnerstag, 15.10.2020, 17:00-19:00 (SR Kunst und Gestaltung - SR AC0440)

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Bestimmungen finden alle LVA-Termine im November und Dezember online statt (weitere Informationen s. TUWEL)!

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.17:00 - 19:0015.10.2020Seminarraum AC0440 264.200: Künstlerisches Projekt DISPLACED. Flüchtige Räume
Do.14:00 - 18:0029.10.2020Seminarraum AC0440 264.200: Künstlerisches Projekt DISPLACED. Flüchtige Räume
Do.14:00 - 17:0021.01.2021Seminarraum AC0440 264.200: Künstlerisches Projekt DISPLACED. Flüchtige Räume

Leistungsnachweis

1:1-Projektumsetzung und Ausarbeitung eines Projektberichts (Logbuch, Storyboard, Bildgeschichte o. ä.), in dem der Projektverlauf und die damit verbundenen individuellen und kollektiven Lernerfahrungen in Text und Bild prozessadäquat dokumentiert werden.

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Künstlerische Projekte 2020W14.09.2020 09:0028.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Praxisbezug und soziale Grundkomptenzen sowie die Fähigkeit, eigenverantwortlich, team- und prozessorientiert zu arbeiten, werden vorausgesetzt.
Interesse am interkulturellen Austausch und am mit- und voneinander Lernen ist unbedingt erforderlich.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch