264.191 Soziales Lernen in kreativen Prozessen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage ein gemeinwohlorientiertes Projektvorhaben kreativ und eigenverantwortlich zu gestalten und teamorientiert umzusetzen.

Durch die unmittelbar praxisorientierte Ausrichtung der Lehrveranstaltung werden Lernergebnisse sowohl über die "Kopf-" als auch über die "Handarbeit" erzielt und in der Tradition des "Learning by Doing" kognitives, soziales wie auch emotionales Lernen ineinandergeführt. Über venetzendes, transdisziplinäres Denken und Handeln sollen vielfältige positive Lernerfahrungen, individuell wie auch kollektiv, gemacht werden können. Die offene Prozessgestaltung soll dazu motivieren, sich Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten (auch über den Lehrveranstaltungsrahmen hinaus) aktiv und selbstbestimmt zu erwerben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

> Kooperatives Arbeiten in konkreten Projektsituationen, die das praxisorientierte und eigenverantwortliche Lernen ermöglichen
> Prozessgestaltung mittels künstlerischem Denken und Handeln, um kreative und „andere“ Herangehensweisen (auch für komplex scheinende Problemlagen) zu finden
> Ineinanderführen von Kopf- und Handarbeit, von kognitivem und emotionalem Lernen, um über vielfältige (auch interkulturelle) Lernerfahrungen gesellschaftsrelevante sozialräumliche Innovationen anstoßen
> Verweben von formalen und informellen Strukturen zu wachsenden Netzwerken und einem solidarischen Miteinander, um sozialintegrative (informelle) Bildungslandschaften zu etablieren bzw. zu verstetigen

Methoden

> Learning by Doing: 1:1-Projektkonzeption und -umsetzung
> handlungsorientierte Projektarbeit im Team
> Recherche und Diskussion von Best Practice
> Erstellung von Projektberichten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen


Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

1:1-Projektumsetzung und Ausarbeitung eines Projektberichts (Logbuch, Storyboard, Bildgeschichte o. ä.), in dem der Projektverlauf und die damit verbundenen individuellen und kollektiven Lernerfahrungen in Text und Bild prozessadäquat dokumentiert werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
21.09.2020 09:00 04.10.2020 23:55 23.10.2020 23:55

Anmeldemodalitäten:

Aufgrund der vielen Interessent_innen, die sich bereits vorangemeldet haben, musste die Anmeldung vorzeitig geschlossen werden.

Die Anmeldung ist derzeit manuell gesperrt

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Teammitglieder06.11.2020 17:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch