264.169 Künstlerisches Projekt X
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 4.0h, 5.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

künstlerische Qualitäten und Eigenheiten einer Arbeit wahrzunehmen und zu benennen. allgemeine und spezielle Qualitäten von Objekten, Formen und Materialien selbstständig zu entdecken und zu benennen.

Sie sind in der Lage, aus eigenen Beobachtungen kreative Lösungswege zu entwickeln und in gestalterische dreidimensionale arbeiten umzusetzen.

Sie lernen prozesshaft Ideen zu entwickeln und diese in Gestaltungsprozesse einzubinden.

Selbstkritik und Wahrnehmungsfähigkeit gegenüber eigenen gestalterischen arbeiten wurden geschärft

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Künstlerische Projekt beinhaltet das Kennenlernen und Anwenden von künstlerischen Methoden und Strategien der Recherche, Konzeption und Umsetzung eines konkreten physikalischen Gegenstands der den künstlerischen Ansprüchen einer universitären Ausbildung genügt. Inhalt ist auch die Auseinandersetzung der Studierenden mit formalen, materiellen, semantischen und intentionalen Aspekten des Hervorbringens eines Dings, dass unsere Sinne multimodal anregt.

 

 

Methoden

Einen einführenden Workshop zu Beginn der Übung um Materialien und Werkzeuge begreifen zu lernen

Durch Material und Formexperimente in unterschiedlichen Techniken

Besuche relevanter Kunstausstellungen und Einladungen in Künstlerateliers, lernen durch beobachten und Diskussionen zu Themen, Techniken und Inhalten des künstlerischen Tuns.

Keine Ausrichtung auf eine Zweckgebundenheit der zu entwickelnden Arbeiten

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Aus Platzgründen können nur 15 Personen  mitmachen.


Wenn sie interesse an diesem Künstlerischen Projekt haben recherchieren sie zum thema keramik

bücherliste:

the new age of ceramics        (ginco press)

die wiederentdeckung der keramik in der kunst.  (wachholtz verlag)

ceramix from rodin to schütte (ausstellungskatalog maastrich-paris-sevres)

richard deacon                          (on the other side)

Im Tiss findet ihr unter Unterlagen ab dem die Informationen über den Inhalt und Ablauf der Übung.


Einführung                                                   01.10. 2020um 10.00 Uhr, Modelliersaal (Erzherzog Johann-Platz 1) oder via zoom wenn wir den Modelliersaal aus covid 19 gründen nicht betreten dürfen

                                                                                                               ihr erhaltet in diesem fall eine einladung für ein Zoom meeting 

                                           

 Besprechungen oder  Präsentationen jeden ....Donnerstag................ um 14.00 Uhr vor Ort oder Zoom

 

Ausflug in die Tongrube:                        08.10.  termin wird noch bekannt gegeben

Ausflug zur Firma Wienerberger:          15.10.  termin wird noch bekannt gegeben

 

 

Anwesenheitspflicht bei angekündigten Besprechungsterminen und Präsentationen

Anlegen eines Werkbuches, erstellen von Arbeitsmodellen und Abgabe eines Objekts in Ton

 

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

 

Durch ein chronologisch geführtes Arbeitsbuch als Grundlage der wöchentlichen Besprechungen zu Verlauf und Entwicklung der Arbeit

Durch die Präsentation der geleisteten Arbeit innerhalb bestimmter Zeitabschnitte über den Verlauf des Semesters

Durch eine Schlusspräsentation der skulpturalen Arbeit an einen vorbestimmten Ort inszeniert

 

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Künstlerische Projekte 2020W14.09.2020 09:0028.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Besuch von Ausstellungen

Selbstständige Umsetzung eigener Ideen von der Zeichnung in die Mehrdimensionalität

Sprache

Deutsch