264.135 Material und Technologie als Formbedingung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Ursache- und Wirkungszusammenhänge zwischen Material, Technologie und Form bewußt zu machen und die Intergration dieser Erfahrungen in die eigenen Umsetzungsstrategien zu erleichtern. Durch Übung an einer konkreten Aufgabenstellung kann der Erfahrungshorizont im Umgang mit diesen sich gegenseitig bedingenden Entwurfs- und Produktionsfaktoren erweitert werden.


Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Gelingen einer gewünschten Formgebung sowie die qualitative Umsetzung von gestalterischen Ideen und Konzepten in ein Objekt oder Produkt hängt unter anderem von Wissen und Erfahrung im Umgang mit Materialien und den für Fertigungsprozesse vorhandenen Technologien zusammen. Das Vermitteln dieser, sich auf komplexe Weise gegenseitig bedingenden Faktoren sowie die Erprobung ihres vielfältig miteinander Verwobenseins im Zuge eines konkreten Entwurfs, ist Inhalt der Lehrveranstaltung.

Weitere Informationen

Die Lehrveranstaltung ist als begleitende Lehrveranstaltung an die LVA 264.169, Künstlerisches Projekt  X (geleitet von Ass.Prof. Mag.art. Fridolin Welte; kann als kleines Entwerfen angrechnet werden) gekoppelt und kann nur in diesem Zusammenhang absolviert werden.

Die Einführung findet zusammen mit dem Künstlerischen Projekt statt.

Termin Einführung: Donnerstag, 11.10.2018, 14h

Ort: Gipsraum

Erzherzog Johann Platz 1 (EG, neben TVFA-Halle), 1040 Wien

Vortragende

Institut

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr. - 31.01.2020beurteiltKeine Anmeldung-M&TF_2018w
Mi. - 24.06.2020beurteiltKeine Anmeldung-M&TF_2020s

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch