264.131 Digital production methods
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage additive und subtraktive, digitale Produktionsmethoden zu nutzen, ins besondere 3D-Drucktechniken, CNC-Schneide- und Fräsverfahren, Laserschnitt und dergleichen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Theorie und experimentelle Praxis auf dem Gebiet des Modell- und Prototypenbaus unter folgenden Aspekten: Geeignete Produktionstechniken, gestalterische Auswirkungen der neuen Produktionstechnologie, Modellierung im CAD System, Programmierung der Computergesteuerten Maschine im CAM-System, Fertigung des Modells auf einer CNC Maschine des Institutes. Vermittlung der relevanten Architekturgeometrie.

Methoden

Projektarbeit in Form einer Prototypenproduktion

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Präsentation der Projektarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.01.2020 00:00 03.02.2020 00:00 03.02.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch