264.126 Phänomene der Zweckästhetik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Sensibilisierung für diverse Erscheinungsformen der Zweckästhetik und deren Relevanz im zeitgenössischen Kunst- und Architekturschaffen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden schwerpunktmäßig unterschiedlichste Bereiche aufgezeigt, in denen das eindeutig Zweckgerichtete, das alltäglich Praktikable, das scheinbar Selbstverständliche oder auch nur das zufällig Vorhandene als Gestaltungsgrundlagen fungieren. Dort, wo der Anspruch einer "repräsentativen Gestaltung" grundsätzlich nicht gegeben ist, kann auch die besondere gestalterische Absicht in den Hintergrund treten und es bleibt Raum für diverse Facetten des sog. kunstlosen Schaffens (Neumeyer). In der VU wird zum einen die "pure" Version dieses kunstlosen Schaffens thematisiert, zum anderen wird die Transposition des kunstlosen Schaffens in Bereiche der zeitgenössischen (Bau)Kunst aufgezeigt, die Bedeutung als Inspirationsquelle und Impulsgeber für konkrete Architektur- und Kunstprojekte hinterfragt. Das Kunstlose und dessen Verwandlung in das Kunstvolle, die Wege, Mechanismen und differenten Spielarten einer solchen Transposition, Grundsätzliches zur Zweckästhetik ganz allgemein sowie Analysen ausgewählter Beispiele stellen somit die inhaltlichen Schwerpunkte der LVA dar.

Weitere Informationen


Sommersemester 2019 siehe:
Modul Kunsttransfer im TISS

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, regelmäßige Anwesenheit daher erforderlich!

Fachreferate, individuelle Gestaltungsbeiträge

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
22.02.2019 08:00 26.02.2019 23:59 26.02.2019 23:59

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung kann ausschließlich über die Gesamtanmeldung des Dekanats erfolgen!

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch