264.125 Beobachtendes Zeichnen 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, UE, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Schulung der Beobachtungsfähigkeit, Training darstellerischer Fähigkeiten

Inhalt der Lehrveranstaltung

Auseinandersetzung mit vorhandenen räumlichen Situationen, mit gebauter Architektur vor Ort, ergänzt durch analytische Skizzen. Praktische Übung, (Architektur und Stadtraum) mit teils verbindlichen, teils freien Beobachtungsschwerpunkten. Exkursionen werden ggf. angeboten (siehe "News"). Selbstbestimmtes Arbeiten ist zugelassen, sollte aber durch Korrekturen abgestimmt werden

 

Weitere Informationen

Ein Skizzenbuch, das man immer dabeihaben könnte, füllt sich im Laufe des Semesters mit Notizen zu erlebter Architektur. Es geht um das zeichnerische Studium von Architektur, nicht einfach um die Herstellung hübscher Bildchen! Die freie, zeichnerische Bildnotiz wird ergänzt durch Betrachtungen zu u.a. folgenden Themen: - Maßstäblichkeit, - plastisch-baukörperliche Wirkung, - innenräumliche Wirkung und die Gegebenheiten, die sie erzeugen, - Herausdestillieren und Abstrahieren von Raumsequenzen, - Übersetzen in Planrissse, - Lichtwirkungen, - Material und Konstruktion. Die Aufgabe soll zusätzlich Motivation zu eigenen architektonischen Expeditionen sein.
Noch einmal: Sie studieren Architektur und lernen dazu zeichnen. Nur hübsche "Postkartenmalerei" wäre eine Themenverfehlung!

Einführung: siehe "LVA Termine"
Die darauf folgenden, regelmäßigen Übungen sollen immer Mittwochs um 16:00 stattfinden. Die Zeichenorte werden per "News" bekanntgegeben. In den ersten beiden Wochen zeichnen wir allderdings sicherlich im Eingangsbereich des Hauptgebäudes der TU. Korrekturen für eigenständige Arbeiten finden am Institut statt: Argentinierstr. 8, 3. OG, rechts. Bitte rufen Sie mich KURZ (ca. eine Viertelstunde) vorher an, unter meiner Mobilnummer aus TISS, damit ich sicher frei bin.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.17:00 - 18:3013.03.2019FH 8 Nöbauer HS Einführung

Leistungsnachweis

Die Zeichnungen im Skizzenbuch sind Grundlage der Bewertung. Es gibt keinen Endtermin! Vor der Abgabe müssen  Korrekturgespräche stattgefunden haben (Angebot im Semester: Freitags vormittags am Institut, sonst nach kurzfristiger mobil-telefonischer Vereinbarung). Die Originale erhalten Sie vollständig zurück.

Holen Sie sich bitte zeitnah zur Entstehung der Zeichnungen ein Feedback! Wenn wir aus großer zeitlicher Distanz Zeichnungen besprechen müssen, sind Fotos vom Ort nötig (gut, aber nicht zwangsläufig in der gezeichneten Perspektive) und ich werde Sie beim Gespräch bitten, selbst jeweils eine kleine Korrekturskizze anzufertigen, bevor ich das tue, damit das Problem zuerst wieder "emotional" präsent ist, nicht, um Sie zu prüfen.

Für ein Zeugnis sind Uploads in TUWEL nötig: Laden Sie bitte Scans Ihrer Arbeiten nach folgendem Schlüssel hoch:
Wenn Sie Ihre Arbeiten als bis zu "befriedigend" empfinden, reichen 2-3 Scans
Sind Sie "gut", sind 5 Scans notwendig.
Schätzen Sie sich "sehr gut" ein, gibt es nach oben kein Limit
Beurteilt werden die abgegebenen Originale, nicht die Scans. Überschwemmen Sie uns also bitte nicht "prophylaktisch" mit Dateien!

Bitte nur brauchbare Sans (druckbar, nicht zu hell), keine Fotos!
Kleine Zeichnungen: 300 ppi
Größere Zeichnungen: 240 ppi
Format: jpg

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
18.02.2019 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

empfohlene Vorkenntnisse: ZVS 1, ZVS 2

Sprache

Deutsch