264.113 Offene künstlerische Konzepte und Praktiken
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Entwicklung alternativer Handlungsformen in öffentlichen Räumen, agieren und Position finden, Vertiefung unterschiedlicher künstlerischer Denkmodelle

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Konfliktmodelle räumlicher Praxis

Künstlerische Auseinandersetzung mit gesellschaftlicher In- bzw. Exklusion

Möglichkeiten aktiver Partizipation, Blick hinter die Fassade von öffentlichen Räumen, Untersuchung und Anregung zum eigenen Handeln, Kunst als sozialer Raum, Kunst als öffentliche Angelegenheit, Kunst als politische Handlung.

 

Weitere Informationen

Sommersemester 2018 siehe:

Modul Kunsttransfer im TISS

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Entwicklung eines eigenständigen Projektes, in einer spezifischen visuellen Umsetzung. Abgabe am Ende des Semesters, Medium wird nach Maßgabe des Projektes gewählt. Video, Hörstück, Performance, Happening, Textarbeit, Handlungsanweisung.....

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
22.02.2019 08:00 26.02.2019 23:59 26.02.2019 23:55

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung kann ausschließlich über die Gesamtanmeldung des Dekanats erfolgen!

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch