264.111 Zeichnerische und grafische Methoden

2024S, UE, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage fiktive Vorgaben auf kreative Weise mit hybriden zeichnerischen und graphischen Methoden umzusetzen. Die Darstellungen unterschiedlicher Angaben von konkreter Ortsbeschreibung bis hin zum abstrakten Begriffen wird dabei erprobt. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Nur Teilnehmer*innen des Moduls Form*Design im SS23 können an der Lehrveranstaltung teilnehmen.  

Die Einführung zur Lehrveranstaltung findet im Rahmen der Modul-Einführung am 01.03.2023 um 11:00 im Modelliersaal des Foschungsbereichs statt.

 

Methoden

Vertiefung des digital-analytischen Zeichnens und Skizzierens durch Erarbeitung fiktiver und realer Szenarien; Praktische Anleitung unterschiedlicher zeichnerischer Mittel (von analog bis digital). 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

COVID-19: Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU-Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das hybrid-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das hybrid-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung  angekündigten Termine ändern. 

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Zeichnerische und graphische Ergebnisse 

 

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
No records found.

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch