Coronavirus - Informationen und Empfehlungen: https://colab.tuwien.ac.at/display/CORONA

264.102 Konstruktives räumliches Skizzieren 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage aus der Vorstellung die Erscheinung räumlicher Objekte freihändig aufzuzeichnen.
Sie optimieren ihre Zeichnungen in mehreren Durchgängen:
1 ganzheitliche Imagination,
2 Kritik des eigenen Resultats anhand geometrischer Methoden.
3 Kontrolle durch Vergleich mit direkter Anschauung (falls möglich)

Inhalt der Lehrveranstaltung

Am Beispiel einfacher Grundobjekte werden Methoden vorgestellt und trainiert, räumliche Geometrie (und Lichtwirkungen) in Axonometrie und Perspektive zeichnerisch zu bewältigen. Diese werden dann anhand komplexerer Szenerien trainiert.

Methoden

Praktische Übungen, Vorträge (mit öffentlichem Zeichnen des Vortragenden unter einer Videokamera), Korrekturen

Wichtigst: Sie üben! Zeichnen Sie dauernd praktisch und flüssig!

Programm bei Erstbelegung des Fachs (egal ob "konstr...Skizzieren 1" oder "2"):
Sukzessive Vermittlung von Lösungswegen zu geometrischen Zeichenproblemen
In wöchentlichen Übungseinheiten wird jeweils eine Aufgabe gestellt, deren methodische Bewältigung nach studentischer Bearbeitung zeitverzögert frontal praktisch vorgeführt wird. Die Einheiten werden in einem "Protokoll" (in TUWEL) dokumentiert und kommentiert. Sie sollten zu Hause vertieft werden. Ein Arsenal von Methoden ist in TUWEL verfügbar. Viele davon wurden vom Vortragenden speziell für das freihändige Zeichnen entwickelt.

Programm bei Belegung des Fachs in einem weiteren Semester (egal ob "konstr...Skizzieren 1" oder "2"):
Anwendung des Gelernten auf eigene Sujets (Analytische Darstellungen bestehender räumlicher Objekte bzw. Architektur, Optimierung von Entwurfsskizzen)

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Wir beginnen in größeren Räumen und wechseln in kleinere, sobals es die Teilnehmerzahl erlaubt.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.15:00 - 17:0013.03.2020EI 2 Pichelmayer HS Einführung

Leistungsnachweis

Persönliche(s) Korrekturgespräch(e) bei Durchsicht Ihrer Mappe (mit vielen Zeichnungen. Lose Blätter sind empfohlen! Jedes wichtige Übungsthema muss behandelt worden sein.)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
24.02.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

(Ggf. vorheriger) Besuch der Lehrveranstaltungen "Zeichnen und visuelle Sprachen" (Pflichtfach im Architekturstudium) bzw. "beobachtendes Zeichnen" ist empfohlen aber nicht absolut bindende Voraussetzung.

Sprache

Deutsch