260.706 Modul Projektentwicklung und Immobilienökonomie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VU, 9.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 9.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

Das Modul Projektentwicklung und Immobilienökonomie vermittelt situationsspezifische Handlungskompetenzen für die frühe Phase von Immobilien-, Infrastruktur-, Baukulturerbe- und Stadtentwicklungsprojekten, in der entschieden wird, ob es überhaupt ein Projekt gibt – insbesondere basierend auf das Gebäude, die Nutzung, den Betrieb und die Finanzierung betreffenden Konzepten. Erfahrungen der Studierenden im räumlichen Entwerfen werden erweitert und die Interessen der Nutzer_innen, unterschiedlicher Bauherrenschaften, der Betreiber_innen und der Financiers, aber auch ökologische, kulturlle und soziale Ziele integriert.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Projektentwicklung im engeren Sinne ist diejenige Phase von Immobilien-, Infrastruktur
und Baukulturerbe- oder Stadtentwicklungsprojekten, in der generell über eine
künftige Projektierung entschieden wird. Diese grundlegende Entscheidung basiert auf
entsprechenden Gebäude- Nutzungs- Betriebs- und Finanzierungskonzepten. Konkrete
Inhalte des Moduls sind Projektentwicklungssituationen, Modelle der Projektentwicklung,
Akteure, Interessenlagen, Kompetenzen, Prozesse und funktionsspezifische Aspekte
von Gebäuden. Außerdem: Besonderheiten der Immobilie als Wirtschaftsgut Bodenund
Immobilienmärkte, die institutionelle Landschaft der Stadt‐ und Immobilienentwicklung.
Vertieft werden Möglichkeiten, Chancen und Gefahren der Übertragung öffentlicher
Aufgaben (Bereitstellungsverantwortung für öffentliche Infrastruktur, Stadtentwicklung
uvm.) an Private und Intermediäre.

Methoden

Im Sinne der konstruktivistischen Didaktik bildet eine Projekt‐ oder Stadtentwicklungssituation (Problemstellung) den Ausgangspunkt des Moduls. Die Studierenden artikulieren den Bedarf an Theorien und Methoden, die sie zur Problemlösung im Rahmen dieser Übung benötigen.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

TBA

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Theoriemodule Master13.09.2021 09:0027.09.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch