260.701 Projektentwicklung Raumplanung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, UE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage in der ganz frühen Phase von Immobilienprojekten - in der Phase der Projektentwicklung - situationsspezifisch bewusst zu handeln. Dies beinhaltet die folgenden Fähigkeiten:

  • die unterschiedlichen Aufgabenstellungen der Projektentwicklung begreifen und Projektziele definieren
  • die Akteurslandschaft analysieren, bewerten und bewusst gestalten
  • Rahmenbedingungen von Projekten analysieren und bewerten
  • Projektideen entwickeln
  • die technische, rechtliche und wirtschaftliche Machbarkeit von Projekten einschätzen und optimieren
  • die gegenseitige Abhängigkeit von Projekt- und Stadtentwicklung verstehe und positive Effekte erzeugen

Die Entwicklung von Projekten ist Aufgabe der Bauherrenschaft, wobei es völlig unterschiedliche Bauherrenschaften und Projektentwicklungssituationen gibt. Privatwirtschaftliche, staatliche, indermediäre Bauherrenschaften; die Inwertsetzung von Baudenkmälern und Neubauten; Wohnen, Hospitality, Mixed Use uvm.

Wir versuchen Sie bei Ihren Erfahrungen aus dem Studium der Raumplanung abzuholen und Sie mit den vielfältigen Zielen der Immobilien- und Infrastrukturprojekte zu konfrontieren. Sie sollen nach der LVA resp. als Raumplaner_innen mit Ihren Aktivitäten einen qualitätvollen Beitrag zu Erreichung der Projektentwicklungsziele und der Stadt- bzw. Regionalentwicklungsziele leisten können und über Fähigkeiten verfügen, die Ihnen einen Wechsel auf die Seite der Bauherrenschaft erleichtern.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die konstruktivistische Didaktik bildet die Grundlage der Lehrveranstaltung. Lernen wird als aktiver Prozess der Konstruktion eines Weltbilds begriffen.

Im Rahmen der Übung Projektentwicklung sammeln sie Erfahrungen, die die wesentlichen Herausforderungen im Rahmen der Projektentwicklung betreffen. Von der Interaktion mit Personen aus anderen Disziplinen bis hin zur Entwicklung und Bewertung von Projektideen. Die Erfahrungen dienen als Basis, um darauf aufbauend, im Rahmen der Vorlesung gemeinsam Theorien, Methoden, Prozesse und Werkzeuge der Projektentwicklung zu verstehen, die Sie dann wiederum im Rahmen der Übung anwenden werden.

Methoden

Siehe Ausführungen zur konstruktivistischen Didaktik zuvor.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 17:0012.10.2021 https://tuwien.zoom.us/j/98926102731 (LIVE)Übung via Zoom
Di.14:00 - 17:0019.10.2021 https://tuwien.zoom.us/j/92068278888 (LIVE)Übung via Zoom
Di.14:00 - 17:0009.11.2021 https://tuwien.zoom.us/j/97771689516 (LIVE)Übung via Zoom
Di.14:00 - 17:0023.11.2021 https://tuwien.zoom.us/j/97401527767 (LIVE)Übung via Zoom
Di.14:00 - 17:0007.12.2021 https://tuwien.zoom.us/j/92519693390 (LIVE)Übung via Zoom
Di.18:00 - 20:3018.01.2022EI 8 Pötzl HS (LIVE)Abgabepräsentation

Leistungsnachweis

Die erfolgreiche Bearbeitung der Übung dient als Leistungsnachweis.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.09.2021 09:00 27.09.2021 23:59 31.10.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Der Besuch der LVA betriebswirtschaftliche Grundlagen der Projektentwicklung ist eine sinnvoll Grundlage.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch